Dienstag, 22. Januar 2019

Unterhaltsam , Humorvoll und Locker {Rezension Dirty Dancer}

Dirty Dancer | Reihe True Lovers | OT: Ball Peen Hammer | Übersetzer Christina Kagerer | Piper Verlag | Ebook 9,99 € Klappenbroschur 12,99 € | Verlagsshop Amazon Thalia
Er ist charismatisch, attraktiv und unglaublich selbstverliebt – und Seattles Antwort auf Magic Mike. Keane Morgan, genannt »Dirty Dancer«, ist es gewohnt, dass die Frauen ihm zu Füßen liegen. Nur die süße Maddy Milliken lässt sich von seinem Muskelspiel nicht beeindrucken, auch wenn sie zugeben muss, dass Keane überaus charmant und witzig sein kann. Trotzdem ist er definitiv nicht ihr Typ, und Maddy will sich sowieso ganz auf ihr Studium konzentrieren. Doch während eines gemeinsamen Roadtrips nach Los Angeles legt Keane sich mächtig ins Zeug, um sie vom Gegenteil zu überzeugen.
Quelle Piper Verlag
Erinnert ihr euch noch an meine Rezension zu Captain Love? Dem ersten Band der True Lovers Reihe?
(Wenn Nein - HIER könnt ihr sie lesen)
Ich war nach dem lesen angefixt von Lauren Rowe , auch wenn mir ihre The Club Reihe nicht so zusagte , fand ich den Auftakt zu True Lovers sehr unterhaltsam und amüsant. 
Schon zum zweiten mal in Folge hat die Autorin es geschafft mich so zu unterhalten, dass ich teilweise laut loslachen musste. Dazu muss man sagen, der Humor ist wirklich sehr flach und platt , genau das gefällt mir aber an dieser Reihe. Es ist so erfrischend , leicht und lustig. Ich konnte einfach abschalten und hab seit langer Zeit das Lesen einfach mal wieder genossen. 
Es ist überzogen, es ist flach und schnelllebig, aber es ist auf seine Art einfach genial und natürlich auch romantisch. 

Keane "Ball Peen Hammer" ist wirklich ein Charakter für sich, der wahrscheinlich lustigste Bruder des Morgan Clans, der sich selbst nicht zu ernst nimmt und trotzdem ein Mindestmaß an Tiefgang besitzt. Ich könnte mir wirklich vorstellen im wahren Leben mit ihm befreundet zu sein, einfach weil er so unglaublich Witzig ist , dabei charmant und doch authentisch, wenn auch manchmal ein bisschen eingefahren, aber das verzeiht man ihm schnell. Er harmoniert mit Maddy und mir hat gefallen , das es einen langsamen Aufbau gibt. Auch wenn die Geschichte an sich, Zeitlich gesehen , ziemlich Temporeich ist, hat man doch das Gefühl das sich die Bindung zwischen Keane und Maddy nicht zu überschlagen aufbaut. 
Maddy ist das typische Mädchen von neben an, die man einfach gern haben muss. Etwas schüchtern, aber schlagfertig , die langsam auftaut , mal den Mund aufmacht und Klartext spricht und trotzdem auch zweifelt.
Wer übrigens nach großer Dramatik sucht , der ist hier definitiv falsch . Natürlich ist nicht immer alles leicht und verläuft nach Vorstellung und natürlich gibt es die ein oder andere Hürde, aber im großen und ganzen ist es eher Unterhaltsam und locker , statt dramatisch. 
Trotzdem gibt es zwischendurch immer wieder ernste Töne, Keane ist Stripper und Maddy Dokumentarfilmerin die sich mit den Unterschieden zwischen Frauen und Männern in verschiedenen Branchen auseinander setzt , das wird oft eingebracht aber auf keine Fingerhochart , sondern auf eine lockere Art und Weise, die sich in die Geschichte einwebt.
Ich habe wirklich nichts auszusetzen, das Buch hat genau das getan was es sollte, mich unterhalten, mich abschalten und es mich mit einem lächeln schließen lassen.

Ich freu mich auf die weiteren Morgen Brüder!
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar , dies hat meine Meinung allerdings nicht beeinflusst.

Kommentare:

  1. Huhu,

    bin heute in der Buchhandlung zum ersten Mal drüber gestolpert und der Klappentext hat mich richtig angefixt. :) Das klang so witzig, das ich hart an mir halten musste, um es mir nciht gleich zu kaufen. ^^ Vielleicht nächsten Monat ;)

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ruby,

      Es ist so unglaublich lustig , genau wie der erste Band , ich kann sie dir auf jeden Fall empfehlen :)

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert