Donnerstag, 16. August 2018

Süße Lektüre , die mich aber nicht so wirklich überzeugen konnte [Ein Sommer mit Alejandro]

Ein Sommer mit Alejandro  | The Truth about Jack | Jody Gehrman | cbj | Ebook 9,99 € Taschenbuch 9,99 € | Verlagsshop Thalia Amazon
Auch der schönste Fake fliegt irgendwann auf ...Dakota wollte gerade zu ihrem Freund ziehen, als sie erfährt, dass er sie mit ihrer besten Freundin betrogen hat. Spontan schreibt sie sich ihren Kummer von der Seele, steckt den Zettel in eine Flasche und schleudert sie ins Meer. Antwort kommt von einem Alejandro aus Barcelona, der sie genau zu verstehen scheint. Sie ahnt nicht, dass in Wirklichkeit Jack dahintersteckt, der süße Junge, den sie im Café getroffen hat. Und der weiß nicht, wie er ihr je beibringen soll, dass er sie angelogen hat.

Wenn ihr nach einer leichten , süßen Sommerromanze sucht, denn könnte "Ein Sommer mit Alejandro" das richtige für euch sein.

Die Geschichte an sich ist wirklich süß, aber leider wurde ich mit den Charakteren nicht wirklich warm. Irgendwie wirken sie blass und farblos, mir war das einfach alles etwas Oberflächlich. Sie waren nicht wirklich greifbar.
Dakota ist etwas eigensinnig, aufgewachsen in einer Kommune , lebensfroh und etwas Hippiemäßig erlebt sie ihren ersten großen Liebeskummer , aber auch die nächste große Liebe.
Aber auch das blieb sehr seicht, da war definitiv mehr Potential vorhanden, als ausgeschöpft wurde.

Alles entwickelt sich sehr rasant, aber dümpelt trotzdem vor sich hin. So richtig einnehmen konnte mich die Geschichte nicht , aber ich wollte trotzdem wissen wie es weiter geht  und am Ende habe ich das Buch denn doch mit einem lächeln geschloßen.

Für zwischendurch ist es ganz süß, ihr solltet aber nicht zu viele Emotionen erwarten. Es lässt sich zwar schnell lesen, aber so richtig hängen bleibt nichts. Lesen ohne Nachdenken , einfach zur  Unterhaltung aber wunderbar geeignet.

Kommentare:

  1. Mir ging es da sehr ähnlich. Für Zwischendurch ganz okay, aber wirklich besonders war die Geschichte auch leider nicht :/
    Liebst, Lara von Fairylightbooks :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      Ja irgendwie dümpelte die Geschichte sehr vor sich hin, da war definitiv mehr potential vorhanden.

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen
  2. Hey Kira,

    mich hat es sogar noch mehr enttäuscht als dich :D Die Charaktere haben mich in den Wahnsinn getrieben. Also nicht einmal für Zwischendurch zu empfehlen.
    Schade, da die Idee Potenzial gehabt hätte!

    Liebe Grüße
    Jacki von Liebe Dein Buch

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert