Dienstag, 3. Juli 2018

Tell me three Things

[Rezensionsexemplar| Werbung da Verlinkungen]
Tell me Three Things | OT: Tell me Three Things | Julie Buxbaum | One Verlag (Bastei Lübbe) | Übersetzer Anja Malich | Ebook 8,99 € Klappenbroschur 10,00 € | Amazon | Thalia | My Book Shop - Lokal Bücher kaufen

"Worte sind nicht weniger mutig, wenn sie geschrieben und nicht gesprochen werden"
Seite 116
An ihrem ersten Tag an der neuen Highschool geht für Jessie Holmes einfach alles schief. Und dabei ist ihr Leben gerade sowieso schon kompliziert genug. Da bekommt sie eine anonyme E-Mail mit Ratschlägen, wie sie den Schulalltag überstehen kann. Sie hat zwar keine Ahnung, wer dahintersteckt, aber trotzdem beschließt sie, die Tipps zu befolgen. Und Nachricht für Nachricht verliebt sie sich mehr in den Absender. Doch wer ist der Unbekannte, der ihr Herz immer wilder schlagen lässt?
Ich litt schwer unter Leseflauteritis, einer Krankheit die wohl jeder Bücherwurm kennt. Ohne große Erwartungen wollte ich nur mal in Tell me three Things reinblättern und habe es denn an einem Nachmittag/Abend komplett durchgelesen.

Ich mochte die Mischung aus Leichtigkeit, Humor, Ernsthaftigkeit ohne großes Drama aber mit Konflikten.Wichtige Thematiken, verpackt in eine doch leichte Story, die Spaß macht, aber auch zum Nachdenken anregt. Ich mochte die Figuren, das Geheimnis, dass doch vorhersehbar war, die Thematiken, die Aufmachung, den Schreibstil. Eigentlich mochte ich einfach gesagt Alles. Das Gesamtpaket stimmte für mich einfach. Es war genau die Geschichte die ich grade brauchte,

Jessi wird in ein Leben geworfen, mit dem sie eigentlich gar nichts anfangen kann. Neuer Wohnort, neue Highschool , neue Familienmitglieder. Sie wird vor vollendete Tatsachen gestellt und ist dabei ein typisches Teenagermädchen, mit Ängsten, Sorgen, verunsichert und selbstkritisch. Eine Phase die wir alle immer wieder durch machen, sie war mir von Anfang an sympatisch , weil sie einfach Echt wirkte, weil ich mich in sie rein versetzen konnte. Sie ist weder unperfekt, noch perfekt, sie ist einfach durchschnittlich. Und das ändert sich auch nicht, sie macht keine vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan Entwicklung durch, auch wenn sie sich charakterlich entwickelt bleibt sie doch sie selbst, das mochte ich wirklich sehr.

Schon recht weit am Anfang hatte ich eine Vermutung , wer hinter SN steckt und ich lag auch am Ende richtig, zwischenzeitlich gab es immer wieder kleine Richtungswechsel in meinen Vermutungen, aber das störte mich nicht, manchmal ist es ja auch ganz schön recht zu haben und ich brauche auch nicht immer den Mindfuckplottwist, grade im Young Adult bereich nicht, denn es war trotzdem spannend, ich wollte einfach immer weiter lesen, wissen wie es sich Entwickelt, was da noch kommt.

Was ich auch besonders gelungen finde, ist wie mit der Sexualität eines Charakters umgegangen wird, oftmals wird ja immer ein großes Ding aus dem Schwul/Lesbisch sein gemacht, es als besonderes hervorgehoben, immer wieder erwähnt, aber hier floss es einfach ein. Es wurde ,glaube ich, zwei mal erwähnt , an Stellen wo es passte , einfach weil es dort um das Thema in Verbindung mit dem Menschen ging, ansonsten war es keine große Sache sondern einfach normal,natürlich was es ja auch ist.
"Es war nichts, was bewertet werden musste. Es war einfach so. Wie braunes Haar" Seite 270
Ich könnte eigentlich noch so viel mehr schreiben über die Nebenstränge, die Einzeln für sich stehen und sich doch perfekt einweben, die Lebendigkeit der Figuren, die die Geschichte alle samt mittragen, den Humor, die liebe zu Büchern in dem Buch, die Verbundenheit, aber ich möchte nicht spoilern, sondern, dass ihr die Geschichte selbst für euch entdecken könnt. Mir hat das Buch unheimlich viel Spaß gemacht, ich konnte mich komplett in die Geschichte fallen und beim lesen endlich wieder loslassen.

Vielen Dank an Bastei Lübbe für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hey,

    die Rezension klingt wahnsinnig toll.
    Ich freue mich schon auf die Geschichte!

    Liebe Grüße
    Vanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim lesen! ♥

      Löschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert