Mittwoch, 28. Februar 2018

[Fantasywoche] Schauplatzvorstellung - Asgard









Herzlich Willkommen ,

Ich hoffe ihr habt Spaß bei der Fantasywoche, klickt euch alle fleißig durch die Beiträge und eure Wunschlisten sind schon explodiert.

Ich werde euch heute ein bisschen was über Asgard erzählen. Einen der Schauplätze aus Liza Grimms 'Die Götter von Asgard' .
Künstler Satanoy - Davinart
Asgard ist eine der neun Welten der nordischen Mythologie , die durch den Weltenbaum Yggdrasil, auf drei Ebenen ,verbunden sind. In die Götter von Asgard hat Odin aus dem Holz des Weltenbaumes einen Tisch und wer an diesem Tisch sitzt, muss die Wahrheit sprechen. Ich denke mal, dass wird auch der Nordischen Mythologie entsprechen, denn das Buch wirkt wirklich gut recherchiert und macht Lust tiefer in die nordische Mythologie einzutauchen. 

Die 9 Welten sind
1. Asgard – Welt der Asen (Götter)
2. Vanaheim – Welt der Wanen (auch Vanen, die „Glänzenden“), ältere Gottheiten, vor allem Götter der Fruchtbarkeit und des Ackerbaus
3. Ljossalfheim – Welt der Lichtalben (Elfen)
4. Midgard – Mittelwelt, Wohnort der Menschen
5. Jötunheim – Welt der Riesen
6. Niflheim – Dunkelheim, dunkle Welt in der Tiefe oder eisige Welt im Norden, wird auch (vermutlich fälschlich) als „Nebelheim“ interpretiert
7. Muspelheim – Feuerreich im Süden
8. Svartalfheim – Welt der Schwarzalben (Zwerge)
9. Helheim – Totenreich
(Quelle : Germanen Plakat)

"Es gab keine Nacht in Asgard. Keinen Schlaf. Und keine Langeweile . Odin mühte sich nach Kräften, seinen Gästen alles zu bieten, was sie verdienten, nachdem sie im Glauben an ihn ruhmreich im Kampf gestorben waren. In den Gewölben der Siegeshalle Walhall war jeder Tag ein großes Fest"
― aus "Die Götter von Asgard"

Asgard ist die Welt der Götter - der Asen -  und liegt auf der obersten Ebene des Weltenbaumes. Über den Bifröst, die Regenbogenbrücke, die durch Heimdal bewacht wird, mit unserer Welt, Midgard verbunden. 
In einem Lied in der Edda, wird Asgard als riesige Burg ,mit 12 Palästen beschrieben, die von uneinnehmbaren Mauern umgeben ist. 
In den Hallen Walhall (Odins Halle) und Sessrumniir (Freyas Halle), versammeln sich die gefallenen Helden 
Die Paläste bestehen aus Gold und Edelsteinen, die Gitter aus goldenen Speeren und an den Decken hängen die strahlenden Schilde der Helden, die sich nun in Walhall betrinken , kämpfen und einen Eber jagen, Götter mögen es eben etwas dekadenter, wird ja sonnst auch schnell Langweilig in der Ewigkeit.
Aber Asgard wird nicht ewig bestehen. Bei Ragnarök wird es brennen.  Aber das ist eine andere Geschichte, vielleicht erfahrt ihr ja in Liza Grimms Buch mehr dazu?!

Das die nordischen Götter nicht ohne sind, welche Götter sind das schon, merkt man auch an der Geschichte zur Entstehung der Mauer um Asgard.

Die Götter versprachen einem Steinmetz die Hand der Göttin Freya , die Sonne und den Mond, wenn er die Mauer in 6 Monaten fertigstellt. Ohne Hilfe. Der Steinmetz , ein Reifriese, willigte ein, bat aber drum, dass er sein Pferd Svadilfari als Hilfmittel einsetzen dürfte. Die Götter willigten ein, da sie nicht glaubten. dass ein Riese und ein Pferd diese Aufgabe in 6 Monaten schaffen würden.
3 Tage vor Ablauf der Frist fehlte nur noch ein Torbogen. Da verwandelte sich Loki in eine Stute und verführte Svadilfari um ihn von der Arbeit abzuhalten, der Riese schaffte seine Arbeit dadurch nicht und wurde natürlich sauer. Er wurde von Thor, mit seinem Hammer, erschlagen und Loki gebar als Stute einen Hengst mit 8 Beinen, den er Odin schenkte. Sein Pferd Sleipnir.

Über Asgard könnte ich noch ewig weiterschreiben, auf all die verschiedenen Orte berichten, aber denn würden der Beitrag zu lang werden und ihr hättet ja kaum noch was zu entdecken. Ich hoffe ich konnte eure Neugierde trotzdem etwas befriedigen und ihr habt jetzt noch mehr Lust die Welt Asgards in Liza Grimms Buch selbst zu entdecken. 

Kommentare:

  1. Awwwww Oh wie genial 💜 das macht so viel Lust auf mehr und wieder ein Titel für die Wunschliste 😊 danke für den schönen Beitrag ❤

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Beitrag über den Weltbaum uns seine Verschiedenen Welten.
    Rajets Fantastische Leseseite

    AntwortenLöschen
  3. Oh das ist echt fantastisch gemacht 😍. Ich liebe solche Verknüpfungen und verschiedene Reiche und Ebenen. Lg Nadine von Nannis Welt

    AntwortenLöschen

Mit dem Abschicken des Kommentares wird die Datenschutzerklärung akzeptiert