Freitag, 21. Juli 2017

Ich & Mein Blog - Ein Blick hinter den Bildschirm


Moin Moin liebe Bibliophilianer,

Bei Steffi von Angeltearz liest habe ich schon vor einer Woche den ersten Beitrag zur Blogparade "Du & dein Blog" gelesen, die da zu dienen soll, euch liebe Leser, den Blogger hinter dem Bildschirm näher zu bringen, denn wir sind auch nur Menschen. Und dort wo viele Menschen sind gibt es auch oft Neid & Missgunst , grade die Anonymität des Internets vereinfacht vieles. Fast hätte ich den Beitrag vergessen fertig zu stellen, aber nachdem ich Niccis (Trallafittibooks) Beitrag gelesen habe , hab ich mich (fast) direkt an die Tasten gesetzt.


Wer bist du? Stell dich vor!

Mein Name in der realen Welt ist Kira. Ich bin 27 Jahre alt und ein Küstenkind. Mit meinem Bücherharem, meinen zwei Katzen, Nala und Elvis und meinem Freund lebe ich in einer kleinen Dachgeschoßwohnung in Lübeck. Wie ihr euch vielleicht denken könnt, mag ich Bücher, aber auch in mir steckt ein kleiner Serienjunkie. Ob Anime, Crime, Drama oder Comedy, meine Netflixliste ist bunt gemischt und ich möchte Netflix auch nie mehr missen. Ich bin ein Printfanatiker und gehöre wohl zu den letzen Menschen, die keinen Ebookreader besitzen. Manchmal überkommt es mich auch und ich zocke, auf der Konsole ESO oder Kingdom Hearts und am PC gerne mal ne Runde Sims.


Seit wann bloggst du? Und wie bist du zum Bloggen gekommen?

Ich blogge schon seit 2014, obwohl man das nicht wirklich als bloggen bezeichnen kann. 2014 habe ich meine erste Facebookpage eröffnet, die ich mit ein paar anderen Admins zusammen geführt habe, einfach weil ich selbst über Bücher und Fandoms schreiben wollte. Richtige Rezensionen waren das allerdings nicht. So richtig ernsthaft blogge ich eigentlich erst seit Anfang 2016. Ich nabelte mich von der Gemeinschaftseite ab, erstellte ein eigenes Profil und diesen Blogspotblog. Aber Warum eigentlich? Natürlich wollte ich eigenständiger sein, aber ich wollte auch mehr, ein größeres Feld, mehr Freiheiten. Den richtigen Anstoß hat da eigentlich das Buch 'Girl Online' von Zoe Sugg gebracht. Ich hatte so  gar keine Ahnung und am Anfang sah es hier aus als hätte sich ein Einhorn auf Blogspot übergeben, ich brauchte eine lange Zeit um das richtige für mich zu finden . Allerdings ändert sich das richtige für mich auch andauernd. In meinem Kopf herrscht oft Chaos und ständig fällt mir etwas auf, was ich anders machen könnte. Ich wachse also auch mit und an meinem Blog.

Weiß dein Umfeld davon, dass du bloggst? Wenn ja, was sagen sie dazu? Wenn nein, warum nicht?

Der Großteil weiß es. Die Reaktionen waren bis jetzt unterschiedlich. Von Stolz , besonders meine Mama - die ist übrigens auch mein größter und erster Fan - über Neugier aber auch Desinteresse oder, dass das ganze nicht ernst genommen wird. 'Ah - ein Blog also, ja das kann ja jeder schnell machen und einrichten , is ja nichts besonderes' das hab ich leider schon hören müssen, die Leute wissen aber auch nicht wie viel Arbeit dahinter steckt. Das nick ich denn aber freundlich ab und investiere gar keine Zeit und Energie in meine Verteidigung. Die Steck ich lieber in meinen Blog. Die meisten die aber nachfragen sind wirklich interessiert und finden das auch toll. Ich wurde auch schon das ein oder andere mal nach Büchertipps gefragt und Geschenk Ideen. Sowas lässt einem das Bloggerherzchen denn immer aufgehen.

 Nutzt du Social Media? Und wie kann man dir folgen?

Ich glaube ohne Social Media ist man als Blogger aufgeschmissen. Ohne ist für mich schon undenkbar. Ich bin Instagramsüchtig geworden  und auch auf Facebook poste ich eigentlich täglich. Nur Twitter benutz ich nicht wirklich, obwohl ich angemeldet bin. Ohne Social Media würde ich auch viele Blogs gar nicht kennen. Grade Facebookgruppen finde ich wichtig, sie sind nicht nur ein Ort um seine Sichtbarkeit selbst zu erhöhen, sondern auch um andere zu finden und kennen zu lernen. Außerdem bin ich in Buchcommunities aktiv, wie der Lesejury, Was liest du und Lovelybooks.

Instagram
Facebook
Lovelybooks

 Gibt es etwas, was dich an der Bloggerwelt stört? Und was würdest du dir wünschen?

Was mich stört ist die Missgunst. Gar nicht mal so der Neid, denn Neid kann einen selbst anstacheln sich zu verbessern. Und was mich richtig , richtig stört ist dieses scheinheilige, heuchlerische getue von einigen. Alle reden von Miteinander aber viele halten sich einfach nicht dran, wenn sie nicht das bekommen, was sie wollen. Ich muss aber auch sagen, dass ich selbst kaum bis wenig betroffen bin, soweit ich weiß, wer was hinter meinem Rücken sagt weiß ich natürlich nicht, geht mir aber auch am Arsch vorbei. 

Und was magst du an der Bloggerwelt?

Der Großteil der Bloggerwelt mit denen ich zu tun habe sind einfach herzlich. Durchs bloggen habe ich nicht nur Bekanntschaften gemacht, nein ich habe Freunde gefunden, die die gleiche Leidenschaft teilen. Die zu Büchern, die zum Schreiben. Es gibt den Zusammenhalt, es gibt das gemeinsame Freuen. Bei all dem Negativen überwiegt für mich einfach das Positive. Blogger die dir die Hand reichen, damit du dich verbessern kannst, weil sie einem einfach helfen wollen. Und ja das kann auch manchmal mit Kritik geschehen. Ich habe ehrliche Menschen kennen lernen dürfen, die sich nicht scheuen auch mal was zu sagen, die ihre Reichweite nutzen. Menschen die authentisch sind. Und ich kann es kaum erwarten, diese Menschen auf der nächsten Leipziger Buchmesse erneut in die Arme zu schließen. 


Liest du auch außerhalb deines eigenen "Blogbereiches" oder liest du als z. B. Buchblogger nur Buchblogs?

Ich lese selten außerhalb meines eigenen Blogbereiches. Mit Beauty kann ich wenig anfangen, anstatt 30 € für einen Lippenstift auszugeben investiere ich lieber nur 2 und den Rest in Bücher. Was ich aber gerne zwischendurch lese sind Lifestyleblogs , Diy-Blogs und Foodblogs. Ich backe sehr gerne und hole mir da auch des öfteren mal Anregungen. 

Vernetzen ist wichtig. Hast du Lieblingsblogs? Zeig mal!

Wahrscheinlich vergesse ich jetzt wieder die Hälfte aber ich Liste euch gerne Blogs auf bei denen ich regelmäßig vorbei schaue und die ich einfach gerne lese und mit denen ich auch gerne zusammenarbeite.

Noch mehr findet ihr in meiner Blogroll an der Seite. 

Ich hoffe euch hat der Beitrag gefallen und ihr konntet mich noch besser kennen lernen. Wenn ihr Fragen habt fragt ruhig.

Eure Kira




Kommentare:

  1. Ich finde es richtig schön, das die Aktion so weite Kreise zieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja :) Das finde ich auch , es haben schon echt viele tolle Blogs mitgemacht !

      Löschen
  2. Hey Kira,
    vielen Dank fürs Mitmachen. Freut mich tierisch! :)

    Ich besitze auch keinen eBook-Reader. Ich möchte auch keinen haben. Ich liebe das Gewicht von einem Buch. ;)

    "Und was mich richtig , richtig stört ist dieses scheinheilige, heuchlerische getue von einigen."
    Ohja, das nervt mich auch richtig arg. Ich würde es denjenigen mal gerne sagen, aber ich glaube, das würde nicht so gut ankommen. ;)

    Ich plane auch zur nächsten Leipziger Buchmesse zu fahren. Vielleicht sehen wir uns ja da!?

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Steffi :)

      Ha, denn bin ich doch nicht die letze auf diesem Planeten ;)

      Ich weiß was du meinst, ich halt auch einfach mein Schnütchen und denk mir meinen Teil , mit vielen Menschen kannst du auch einfach nicht diskutieren . Das ist die Mühe nicht wert.

      Ich hoffe doch drauf , allerdings wohnst du glaube ich nicht allzuweit weg von mir :)

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen
  3. Hallo Kira,

    Steffis Aktion ist einfach toll, ich habe viele neue Blogs gefunden. Jetzt stöber ich bei Dir weiter und bleibe auch gleich als Leserin! Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin,

      Ja viele Blogs kannte ich auch nicht . Schön, dass dir mein Blog gefällt :)

      Löschen
  4. Hallo Kira,
    ich finde deinen Blog sehr hübsch, aber bei deinen Worte musste ich schon lachen. Mein allererster Blog sah auch aus als hätte sich eine Katze bei Paint über die Tastatur gerollt. :D
    Ich finde die Blogparade total super, weil ich auf so viele neue fantastische Blogs stoße! <3
    Ich folge dir gleich mal und schaue bei Gelegenheit mal, was es hier alles zu entdecken gibt!

    Viele liebe Grüße,
    Babsi

    AntwortenLöschen
  5. Hey Kira :)

    Ich will dich irgendwie immer mit ie schreiben, keine Ahnung warum :D Wie schön auch ein Küstenkind und Lübeck ist ja nun wirklich nicht weit von mir :) Wäre sicherlich cool, wenn man sich mal trifft.

    Jaa die Missgunst ist wirklich sehr traurig, dabei sind wir doch ein toller bunter Bloggerhaufen :)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Nett geschrieben! Biggi vom Blog www.melusineswelt.de

    AntwortenLöschen
  7. Hey Kira,

    Schön dich über diese Aktion kennenzulernen. Du wohnst quasi um die Ecke von mir.
    An seinem Blog findet man glaube ich immer wieder Dinge, die man anders machen möchte und es ist ja auch gut, dass man regelmäßig etwas verändert. Solange man sich damit wohl fühlt, denke ich, ist alles in Ordnung.
    Hmm, da musstest du dir ja schon einiges bezüglich deines Blogs anhören. Bei mir ist es allerdings eher die Desinteresse-Schiene. Es wissen alle, aber Der überwiegende Teil liest auch keine Bücher und ich denke, die meisten haben das auch schon wieder vergessen, dass ich überhaupt einen Blog habe.
    Ich bin auf jeden Fall auch sehr froh in dieser bunten Bloggerwelt gelandet zu sein.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  8. Hi Kira!

    Ein schöner Beitrag ♥
    Ich kann alles so unterschreiben: Neid kommt immer mal auf, aber man sollte wissen, wie man damit umgeht und die angestauten Energien lieber dazu verwenden, sich selbst zu verbessern :D

    Die 2 Euro für den Lippenstift - da mussste ich grade grinsen. Ich schmink mich ja wirklich extrem selten und für solche Sachen geb ich auch so gut wie kein Geld aus, dann lieber ungeschminkt und lesen *g*

    Ja, im Internet weiß man nie, was in den Köpfen der anderen vorgeht (sonst natürlich auch oft nicht) aber auch ich weiß nicht, ob hinter meinem Rücken geredet wird, allerdings hab ich darüber auch noch nie nachgedacht und ich weiß auch nicht, wer seine Zeit damit verplempern sollte *lach*

    Jedenfalls hab ich bisher auch sehr gute Erfahrungen mit den Buchbloggern gemacht und ich fühl mich in eurer Gesellschaft sehr wohl ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Beitrag zur Blogparade

    AntwortenLöschen