Dienstag, 11. Juli 2017

4 mit Dir - Kira Minttu die Rockerprinzessin mit Schwäche für Kartoffelbrei


Bei 4 mit Dir werden 4 Fragen. die mal so gar nichts mit dem Leben als Autor oder deren Büchern zu tun haben, gestellt. Wer hier investigative und langweile Standartfragen erwartet, sollte besser nicht weiterlesen. Wer allerdings mal was zum schmuzeln lesen möchte und wissen wie Kira einen Tag als Prinzessin verbringen würde und was sie ihren Kindern niemals zu Essen vorsetzt sollte nicht aufs X klicken.

Kira Minttu

Aber nun erstmal was zur Autorin

Angefangen hat alles mit vernichtend traurigen Kurzgeschichten. Da war ich etwa zehn. Sie waren so traurig, dass ich beim Schreiben weinen musste (ich war ein empfindsames Gemüt). Glücklicherweise rettete mich zwei Jahre später mein bedingungsloses Eintauchen in die Welt der Rockmusik vor einer drohenden Werther-Karriere.
Viele, viele Konzerte später schreibe ich überwiegend für Jugendliche und junge Erwachsene und meine Geschichten enden längst nicht mehr so niederschmetternd wie früher.
Wenn ich gerade mal nicht vor einem Manuskript sitze, tobe ich entweder mit meiner Familie samt Hund durch die Welt oder sitze irgendwo und denke darüber nach wie es wäre, in Schottland zu leben (sobald ich fertig mit Nachdenken bin, werde ich Koffer packen).

Kira Minttu lebte und lebt mit ihrer Familie in New York und München.
Sie ist Mitglied des Autorenlabels INK REBELS (ink-rebels.de).
Quelle: Amazon

Erschienene Werke

Keep on Dreaming (Dezember 2016)
Me, without Words (Mai 2017)
Super-Geheimer-Titel-mit-super-geheimen-Protagonisten (August 2017)
(Titel wird natürlich nachgefügt, sobald Kira Minttu uns erlöst und ihn endlich öffentlich zeigt)

Du bist für einen Tag eine Prinzessin aus deinem ganz persönlichem Märchen, wie sieht dein Tag aus?

Morgens aufstehen, den blöden Stiefschwestern aus dem Weg gehen, mich in mein wie angegossen passendes Jagdgewand hüllen, um im Wald dem Prinzen zu begegnen (der überraschenderweise aussieht wie Keanu Reeves). 
Entspannt ein bisschen Katz und Maus mit ihm spielen, locker im Bogenschießen gegen ihn gewinnen und mich dann in Luft auflösen, ihn untröstlich zurücklassend. Abends küsse ich ihn dann. Ich kann keine gebrochenen Herzen von Prinzen (die wie Keanu Reeves aussehen) am Wegrand zurücklassen.

Was war deine größte Jugendmodesünde? 

Hmhmhm … derer gab es viele. Ich glaube, ein bisschen sehr albern war das lange, buntgemusterte Tuch, das ich Steven-Tyler-like eine Weile immer durch eine Gürtelschlaufe meiner Jeans gezogen an mir herunterbaumeln hatte. Dazu gerne bauchfrei mit Blümchentop und John-Lennon-Gedächtnissonnenbrille. *hust*

Welches Gericht aus deiner Kindheit würdest du deinen Kindern niemals vorsetzen? 

Eisbein. Never ever. Und Was war deine Lieblingsspeise als Kind? 

Abgesehen von Süßspeisen aller Art: Pizza und Kartoffelbrei. Nicht gleichzeitig.

Besucht Kira doch auf Facebook oder schaut bei den Ink Rebels vorbei. Ihr Humor spiegelt sich übrigens auch in ihren Büchern wieder, die, wenn ihr auf Geschichten mit Herz und Verstand steht, ihr euch unbedingt näher angucken solltet.

Vielen Dank Kira, fürs mitmachen. 

Kommentare:

  1. Hihi, cool :)
    Hat Spaß gemacht es zu lesen!
    Ich bin sehr froh, dass ich niemals Eisbein essen musste, das klingt schrecklich in meiner Vorstellung. Pizza liebe ich auch, Kartoffeln nicht so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh! Eisbein ist echt eklig :D
      Kartoffeln sind lecker, ich bin allerdings zu Schälfaul, daher gibt es eher Reis oder Nudeln :D

      Löschen