Montag, 29. Mai 2017

{Rezension} True North Wo auch immer du bist

Titel: True North Wo auch immer du bist
Reihe: Vermont-Reihe 1
Autor: Sarina Bowen
Verlag: Lyx
Erschienen: 24.4.2017
Ebook: 9,99 €
Taschenbuch: 12,90 €
Seitenzahl Print: 384 Seiten

Buch kaufen
Verlagsshop | Amazon | Thalia

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach -

Das Internet ist im True North Fieber, gefühlt überall sprang mir das Buch ins Auge und alle waren begeistert. Sowas schraubt natürlich die Erwartungen hoch und ich kann euch sagen, Enttäuscht wurde ich nicht, ich liebe das Buch, den Schreibstil, die Figuren, die Familie Shipley. Es ist einfach ein Buch bei dem alles Rund ist.

Direkt am Anfang schlich sich schon dieses Wohlfühlgefühl beim lesen ein und das blieb bis zur letzen Seite. Es ist leicht, es ist locker. es ist heiß , es ist das perfekte Sommerbuch zum Träumen und um sich zu verlieben.
Für mich stimmte hier einfach alles, die Figuren waren nicht zu Oberflächlich und Liebenswert, die Geschichte nicht Überladen oder zu Schnellebig, das Setting war wundervoll , es entstand bei Lesen ein Kopfkino. Mit Humor und diesem ganz eigenem ländlichen Charme schleicht sich das Gesamtpaket ins Herz.

Die Kapitel wechseln die Sichten , so dass man Audrey und Griffin auch richtig kennen lernen kann, außerdem ist das Buch in 3 Teile aufgeteilt, die sich über mehrere Monate abspielen, sowas mag ich persönlich immer ganz gerne. Zeitsprünge machen für mich Gefühle realistischer und geben den Charakteren auch die oftmals benötigte Zeit sich wirklich zu entwickeln.
Audrey ist eine junge Frau, die weiß was sie will, die für ihre Ziele arbeitet und nicht naiv durchs Leben hüpft und Griffin ist für mich der Inbegriff des heißen Famers, klug, ein bisschen grüblerisch , witzig und fleißig. Und Griffins Familie ist zum Niederknien, ehrlich ich möchte mit dieser Familie an ihrem Riesentisch sitzen, am liebsten natürlich an Griffins Seite.

True North ist für eins eins dieser perfekten Sommerbücher, bei den einfach alles stimmt. Leicht, locker, frech und fürs Herz. Der Erste Teil macht Lust auf mehr.

Kommentare:

  1. Huhu

    hach, das freut mich jetzt richtig! Das Buch ist nämlich erst am Samstag bei mir eingezogen. Eben weil ich es auch gefühlt ÜBERALL gesehen habe. Ich glaube ich schnappe es mir jetzt auch direkt und lese mal rein.

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    Ich bin ein Fan von Sarina Bowen. Hab bereits 5 ihrer Bücher gelesen und fand alle sehr gelungen und auch dieses hier :)

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
  3. Hey Keira :)

    Wie schön, dass es dir so gefallen hat :) Am Wochenende bin ich eine Woche auf der Insel, da nehme ich doch das Buch mit, klingt ja perfekt dafür.

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Hi Kira,

    auch diese Rezi stibitze ich dir wieder und verlinke sie bei mir. :))
    Mir hat das Buch leider nicht so gut gefallen, wie dir. Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden und grade dann finde ich es toll, Rezis zu verlinken, die mal eine komplett andere Meinung wiederspiegeln als die eigene. :)

    Alles Liebe
    Nicki

    Ps. Falls du nach meiner Rezi suchst, dann wundere dich nicht. Sie kommt erst am 14. bei mir online, denn ich bin ab Freitag im Urlaub und plane momentan einige Beiträge im Voraus, damit etwas online kommen kann, auch wenn ich nicht da bin :)
    https://nickisbuecherwelt.blogspot.com/2017/07/rezension-true-north-wo-auch-immer-du.html

    AntwortenLöschen