Dienstag, 13. Februar 2018

Das Ende der Welt naht [ Rezension Call of Crows - Enthüllt ]

Call of Crows - Entfüllt | Call of Crows Band 3 | OT: The Unyielding | G. A. Aiken | Übersetzer Michaela Link | Piper Verlag | Ebook 8,99 € Taschenbuch 10,00 € | 464 Seiten | Verlagsshop Amazon
Stieg Engstrom ist der grimmigste Wikinger, den die Welt je gesehen hat, und er hat ein Problem: Sein Klan steht kurz vor der Vernichtung – genauso wie der Rest der Menschheit – und die einzige Hilfe, auf die er bauen kann, ist ausgerechnet eine supernervige Crow. Zugegebenermaßen findet Stieg alle Leute irgendwie nervig, aber diese Frau kann er kaum aushalten. Wenn die Lage nicht so ernst wäre, würde er ihr glatt das unverschämte Grinsen aus dem Gesicht küssen … Erin Amsel liebt ihr Leben als Crow. Warum auch nicht, wo doch die anderen Klans (vor allem die Wikinger) so lächerlich arrogant und humorlos sind? Für dieses Leben wird sie kämpfen! Allerdings hätte sie nicht damit gerechnet, dass ihr dabei Stieg zur Seite steht. Immerhin ist der wunderbar einfach auf die Palme zu bringen – und zudem irgendwie süß.
Erin Amsel ist durchgeknallt, eine Psychopathin, eine ziemlich fiese , hinterhältige Crow. Und einfach absolut Großartig!  Ich liebe sie. Sie lässt sich nichts sagen, hört aber in den richtigen Momenten zu , sie ist so viel mehr als sie Vorgibt zu sein, sie ist Badass und einfach verdammt witzig. Auf eine sehr derbe Art und Weise. Für ihre Crow- Schwestern würde sie alles tun und es wird ihr auch viel Abverlangt.

Die Finale Schlacht naht, über die letzen zwei Bände hat sich ja einiges zusammengebraut, was sich jetzt entlädt. Gewaltig.
Es ist blutig, es ist derbe, es ist humorvoll, es sind Wikinger.
G.A.Aiken hat einen tollen Schreibstil, etwas überzogen aber nicht anstrengend, finde sie eine gute Mischung aus Mythologie, Storyline und Lovestory, die aber auch zu den Charakteren passt. So ist die Lovestory hier etwas mehr im Hintergrund, was mich aber gar nicht störte, denn ich wollte mehr erfahren über das was im Allgemeinen passiert, als das was zwischen den beiden Protas läuft, weil es einfach so spannend war.

Leider hat mich hier auch wieder, wie bei den Vorbänden, etwas gestört, dass der Sichtwechsel oft verwirrt. Denn es gibt so einige Charaktere , aus deren Sichten beschrieben wird, dabei gibt es kein konkretes Muster, es ist immer Situationsabhängig. Manchmal sogar mitten im Absatz. Das ist manchmal etwas verwirrend, vor allem wenn es plötzlich um Randfiguren geht.

Es war ein Abschluss und auch irgendwie nicht. Ich denke die Welt der Crows und der restlichen 8 Clane bietet noch einiges an Potential um mehr Geschichten zu spinnen. Wenn nicht ist es aber auch okay, es war großartig, spannend und mit tollen Abwechslungsreichen Charakteren. Einem dreckigem , derben Humor ,Powerfrauen & starken Männern, die auf gleicher Ebene stehen. Epischen Schlachten und prickelnden Lovestorys die das Herz schmelzen lassen.

Kommentare:

  1. Hallo Kira,

    Ich habe Call of Crows - Enthüllt jetzt auch, aber ich kenne die anderen Bänder leider nicht. Muss ich die kenne, bevor ich diesen Teil lese?

    LG,
    Zeina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zeina ,

      Ich würde dir raten, dass du sie in der Richtigen Reihenfolge liest, weil die Story aufeinander aufbaut. :)


      Kira

      Löschen