Samstag, 6. Januar 2018

Let the Sunshine in your Life - Sunshine Blogger Award


Ich wurde von der lieben Jill von Letterheart zum Sunshine Blogger Award getagged. Woher der Award ursprünglich kommt, weiß ich leider nicht , aber ich fühle mich wirklich sehr geehrt. Danke Jill!

Der Sunshine Blogger Award ist für diejenigen, die kreativ, inspirierend und positiv beim Versprühen ihres Sonnenscheins in der Buchblogger-Community sind. Danke dafür!
Danke dem Blogger, der dich getagged hat und markiere ihn mit seinem Link
Beantworte die 11 Fragen, die der Blogger dir gestellt hat
Nominiere 11 neue Blogger für den Award und stelle 11 Fragen
Liste die Regeln auf
Hier geht's zu Jills Beitrag 


Jills Fragen

Dein absoluter Fehlgriff 2017?

Puh, das ist schwer, da ich Bücher oft abbreche wenn sie mich einfach nicht packen und nur selten bis zum Schluss durchlese. Aber wirklich enttäuscht hat mich Die Ungehörigkeit des Glücks  von Jenny Downham. Ich fand Bevor ich sterbe so emotional und tiefgehend , leider ist Die Ungehörigkeit des Glücks genau das Gegenteil. Obwohl die Geschichte so viel Potential hat, kommt einfach nichts an Gefühlen rüber.

Welches Buch konntest du nicht weglegen und musstest die Nacht durchlesen?

Yours- Atemlose Liebe von Mimi Jean Pamfiloff. Es war das richtige Buch zur richtigen Zeit. Ich habe mir Nachts sogar Kaffee gekocht, damit ich nicht aus versehen müde werde.

Welchem Charakter würdest du gerne mal die Meinung sagen?

Oh, da fällt mir direkt Easton Royal ein. Nachdem ich ihn in den Paper Büchern von Ella & Reed geliebt habe, hat er mich in seinem eigenem Werk nur noch abgenervt. Dem Jungen müssen mal so richtig die Leviten gelesen werden.

Zu Tränen gerührt – welches Buch hat dich am meisten bewegt?

Es gab einige Bücher, die mich wirklich berührt haben , aber am stärksten war es wohl Die Stille zwischen Himmel und Meer . Es war so intensiv und emotional. Kraftraubend und gleichzeitig Kraftspendend. Einfach großartig. 

Wenn du zwei Charaktere aus verschiedenen Büchern zusammenführen könntest, welche wären es?

Ich zähle Mangas jetzt einfach mal Büchern. Aber ich würde Hak-Son aus Yona - Prinzessin der Morgendämmerung und Erza Scarlett aus Fairy Tail gerne zusammenführen ... und kämpfen lassen. Ich glaube der Kampf würde episch werden.

Bei welchem Buch warst du nicht mit dem Ende zufrieden?

Da fällt mir eigentlich keins ein, denn jedes Ende ist irgendwie richtig. Natürlich wünscht man sich manchmal etwas anderes , aber würde das denn immer noch zur Geschichte passen? Ein Ende was ich sehr gelungen fand und es mir vielleicht trotzdem anders gewünscht hätte, wäre bei Wenn ich dich nicht erfunden hätte von Julia Dibbern. Auch bei Morgentau von Jennifer Wolf, hätte ich mir etwas anderes gewünscht und trotzdem passte es einfach zur Geschichte.

In welchem Buchsetting würdest du gerne landen?

In dem von Harry Potter. Harry Potter ist einfach Liebe und mal durch Hogsmeade schlendern oder durch die Winkelgasse stöbern wäre ein Traum.

Wenn du dich als Disneycharakter beschreiben müsstest, welcher wärst du?

Bad Boy oder doch lieber die treue, ehrliche Haut?

Das eine schließt das andere ja nicht aus. Ich mag am liebsten die Mischung aus Bad und Good Boy.

Wenn es einen Klappentext zu deinem Leben geben würde, wie würde er lauten?

Ich bin in sowas schlecht ganz schlecht ... Ja wie wäre der Klappentext zu meinem Leben wohl sein. Kurz und knackig oder doch eher etwas ausführlicher? Ich versuche es einfach mal.

Kira Kriza , frisch verheiratet lebt mit ihren zwei Katzen und ihrem Mann in einer kleinen Dachgeschoßwohnung. Zwischen ihrer Liebe zur Literatur , ihrem Blog und ihren oftmals blühend wilden Gedanken versucht sie neben Alltagsmeisterung nur eins. Sich selbst zu finden.
Doch das ist gar nicht so leicht, wenn man sich ständig verändert und jeden Tag anders fühlt und der eigene Körper gegen einen arbeitet.
Doch ihr unermüdlicher Optimismus, ihre Freunde und ihre durchaus verrückte , aber liebenswerte Familie bringen sie immer wieder auf den Richtigen Weg , sollte sie mal davon abkommen. 

Wenn du dich für ein Genre entscheiden müsstest, welches würdest du wählen?

Mittlerweile bin ich im New-Adult Bereich Zuhause , auch wenn ich gerne mal Ausflüge mache, komme ich doch immer wieder in meine Wohlfühlzone zurück . Und es ist eine große Wohlfühlzone, mit Platz für so viele Interpreationen von Geschichten, ob mit oder ohne Fantasyelementen. Aber doch meistens ohne. 


Meine Fragen:
  1. All Time Favorite - Dieses Buch könnte ich immer wieder lesen 
  2.  Was wäre das perfekte Lied zu deinem Currently Reading? 
  3. Deko im Bücherregal oder ist weniger mehr? 
  4. Kaffe oder Tee? Was trinkst du am liebsten beim Lesen? 
  5. Was ist deine Lesemacke?
  6. Welches Buch hat dich nachhaltig beeindruckt? 
  7. Welche Lektüre sollte deiner Meinung in der Schule gelesen werden? 
  8. Welche Reihe hat dich 2017 so richtig begeistert? 
  9. Welche Reihe hast du nie zu Ende gelesen?
  10. Mit welchem Charakter würdest du gerne mal was trinken gehen? 
  11. Welches Buch würdest du niemals weiterempfehlen? 



1 Kommentar:

  1. Liebe Lira,

    vielen lieben Dank, dass du dich angeschlossen hast!
    Wie cool, dass du dich für Stitch entschieden hast, so ein fetziger Charakter!
    Das Ende von Morgentau fand ich auch wirklich traurig, aber irgendwie eben auch passend.
    Vielen Dank für deinen tollen Beitrag!

    Liebste Grüße <3 Jill

    AntwortenLöschen