Freitag, 1. September 2017

Monatsrückblick August oder die Vergrößerung des Bücherharems


Der Sommermonat August war zwar mehr ein Herbstmonat, aber dafür war er Büchertechnisch und Lesetechnisch wirklich toll. Außerdem habe ich schöne Sachen erlebt, da waren die Taufe von dem Sohn einer guten Freundin, das Grillen mit Carlsen, wo ich viele andere Blogger endlich mal in Reallife sehen konnte, eine Fototour mit Vanny von Bookalicious und auch das Shopping im Primark, wo ich meinen neuen Lieblingsrucksack her habe. (Go Gryffindor)
Diesen Monat ist es wirklich etwas eskaliert mit den neuen Büchern. Von daher habe ich die Neuzugänge in 3 seperate Beiträge gepackt, sonnst wäre der Monatsrückblick viel zu lang geworden. Wenn ihr auf die Bilder klickt kommt ihr zum jeweiligem Beitrag. 

 Teil 1
Lieber Mr. Salinger
Und irgendwo ich
Ein Fotograf zum Verlieben
Lena in Love
True North schon immer nur wir
Love is War
Falling to Pieces

 Teil 2

Ein Himmel aus Lavendel
Jane Austen bleibst zum Frühstück
Was fehlt wenn ich verschwunden bin
One Night - Die Bedingung
Herzkonfetti und Popkornküsse
New York Diaries - Claire

 Teil 3
Helden des Olymp - Das Haus des Hades
Die Königinnen der Würstchen
New York zu verschenken
Beautiful Oblivion
Nur ein Sommer mit dir
Die Endlichkeit des Augenblicks
Es muss wohl an dir liegen

Want to Read - August -

Auf meinem August Stapel lagen 7 Bücher von denen ich 5 gelesen habe, Tinderella lese ich noch aktuell und Das Leuchten einer Sommernacht kommt mit rüber den in den September. Absolute Highlights waren Ascheblüte und PS: ich mag dich, dazu unten mehr. 

Bourbon Sins
Ascheblüte 
Tinderella
Daringham Hall - Die Entscheidung
Fighting to be Free
Das Leuchten einer Sommernacht
PS: Ich mag dich

Ich habe wirklich viele Bücher gelesen diesen Monat. Darunter ein paar nicht so grandiose, die aber trotzdem okay waren, welche die mich total begeistern konnten und leider auch ein Flop. Ein paar Bücher gingen ans Herz und an die Tränenkanäle und manche sind super angenehm für Zwischendurch. Auch hab ich endlich die Seabreaze Reihe angefangen und direkt zwei Bände eingesogen. 

Konnte mich leider gar nicht für sich gewinnen 

-Flop des Monats- 

Was andere Menschen Liebe nennen - Leider so durchsichtig wie sein Protagonist
Durch den leichten Schreibstil lässt sich das Buch leicht und gut lesen, leider konnte es Story- und Charaktertechnisch weniger auftrumpfen. Blasse Charaktere, eine zu aufgesetzte Story ohne Schwung mit der ich einfach nicht richtig warm wurde. Die Geschichte klang so interessant und hatte auch definitiv Potential nur leider konnte sie mich nicht begeistern.

Für Zwischendurch mit leichten Schwächen aber süßen Storys

Kopf aus, Herz an - Süße Sommerstory die mich nicht ganz überzeugen konnte
An sich fand ich die Story wirklich süß, natürlich war es völlig überzogen und einiges ging mir zu schnell, aber es passte auch. Es war eine Wohlfühlgeschichte zum Lachen, bis zum Plottwist, den einige bestimmt ganz großartig finden werden, der mir dagegen aber viel kaputt gemacht hat. Aber das ist mein persönliches empfinden. Alles in allem ist es aber ein Roman , der Unterhält und einen zum Lachen bringt. Man kann Abschalten und sich wegträumen.

Eine Priese Liebe - Wie Rosa Zuckerwatte
Wenn ihr nach einem Buch sucht, das euch einfach lächeln lässt ohne eine Gefühlsachterbahn zu fahren, das Süß wie Honig ist und sich einfach und schnell weg lesen lässt kann ich euch das Buch ans Herz legen, es kann nicht ganz mit dem Vorgänger mit halten, aber dennoch ist es schön. Und ich freue mich schon auf Kats Geschichte und hoffe da einfach auf ein bisschen mehr Spannung.

Fighting to be Free - Nie so geliebt - Tolle, unterhaltsame Story aber viel ungenutztes Potential Ich denke der erste Teil ist einfach nicht richtig ausgereift, es gibt Luft nach oben und ich setze wirklich einige Erwartungen in Teil 2, denn Potential ist vorhanden. Die Geschichte hat mich unterhalten , wenn auch nicht durchgehend. Interessante Charaktere und eine tolle Geschichte gepaart mit einem lockeren Schreibstil, macht aber einige Punkte wett.

Fair Game - Lucy und Gabriel - Süß aber sehr Oberflächlich
Es ist nicht der stärkste Teil der Reihe aber für Zwischendurch zum Abschalten eine süße Story. Augenrollen inklusive. Es werden einige Klischees bedient aber trotzdem steckt eine Menge Humor zwischen den Seiten .Auch wenn es etwas platt ist, finde ich Monica Murphys Schreibstil sehr entspannend, er ist umgangssprachlich, leicht und humorvoll. Das sorgt dafür, dass sich die Geschichte angenehm und schnell weglesen lässt. Auch der Storyverlauf an sich war toll, aus dem Urlaubsflirt wird mehr.

Abby Glines
- My Queen of Leichtlockerromance mit der richtigen Priese Drama - 

Ihr sucht ein Buch zum Abschalten? Wo ihr euch einfach in die Geschichte fallen lassen könnt. Abtauchen, nicht nachdenken müsst? Was sich einfach weg lesen lässt ohne dabei stumpf oder Plump zu wirken? Denn würde ich euch immer zu einem Buch von Abbi Glines raten.

Breathe Jax & Sadie - Ein Protagonist zum verlieben
Es ist einfach ein Roman, der unterhält , kurzweilig zum abtauchen einlässt, mit tollen Charakteren und einer süßen lockeren Story. Super für Zwischendurch.

Because of Low Marcus und Willow
Schon in Band 1 habe ich mich ein bisschen in Marcus verliebt auch auch hier konnte ich wieder komplett abtauchen und mich in die Geschichte fallen lassen.


Spannende Familiengeschichten

Daringham Hall - Die Entscheidung 
Den zweiten Teil fand ich noch spannender als den ersten. Die Geschichte geht tiefer und mehr Handlungsstränge werden beleuchtet. Ich freu mich schon aufs Finale.

Bourbon Sins -  Mehr Geheimnisse, Mehr Verwicklungen, mehr Familiendrama
Durch die vielen verschiedenen Sichten ergibt sich eine vielfältige Geschichte mit interessanten Charakteren, die teilweise so Spannend ist , dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann. An manchen Stellen zieht sich das Buch aber auch etwas.
Ich freu mich schon auf den Abschluss der Trilogie , denn es sind noch einige Fragen offen und es gibt jede Menge Potential für ein bombastisches Ende. 

Highlights

PS: Ich mag dich - Dieses Buch macht einfach Glücklich
Ich konnte mich komplett fallen lassen in dieser Geschichte, ich habe gelächelt, gelacht mich einfach gut gefühlt. Ich habe mitgefühlt, war glücklich beim lesen. Die Seiten fliegen nur so und es war viel zu schnell vorbei. Eine Feelgoodgeschichte, die ich euch aus vollstem Herzen weiterempfehlen kann

Falling to Pieces - Wenig Worte - viele Emotionen
Für Manche Geschichten braucht es nicht viele Worte. Wichtig ist nicht die Anzahl, sondern dass die Worte einem Gefühle vermitteln.
Und genau das hat Falling to Pieces erreicht. Ich habe in kurzer Zeit so viel gefühlt. Freude,Liebe, Trauer , Mitgefühl und verdammt viel Fassungslosigkeit, Bestürzung und auch etwas Wut.

Ascheblüte - Herzerwärmend und voller Emotionen
Mit Ascheblüte hat sich die Autorin nochmal gesteigert, es geschafft ihre eigene Geschichte zu übertreffen. Es ist eine Geschichte über das Leben, das Loslassen, Ängste, Wertschätzung, Abenteuer und die Liebe mit wundervoll lebhaft gezeichneten Charakteren in einem traumhaftem Setting, das auch ein bisschen Fernweh macht. Ruhige Passagen wechseln sich mit Emotionalen ab und sorgen dadurch für einen angenehmen Lesefluss, man merkt nicht mal wie schnell man am Ende ist. Absolute Leseempfehlung.

Glückspuren im Sand -  Gefühlsintensiver Roadtrip
Für mich ist Glückspuren im Sand eigentlich ein Buch welches nicht viele Worte braucht, denn in ihr steckt so viel Gefühl, dass ich nicht die richtigen finde, Es ist voller wundervoller Stellen, voller trauriger und auch positiver Ereignisse. Ein Roadtripp zurück ins Leben. Ein Highlight und absolute Leseempfehlung.

Ich & die Hartbreakers - Tolle Story mit abwechslungsreichen Charakteren 
Ihr wollt eine humorvolle , schöne Geschichte lesen? Eine Geschichte bei der die Seiten nur so fliegen, in der ihr regelrecht versinken könnt? Denn kann ich euch Ich und die Heartbreakers wirklich ans Herz legen. Eine süße Story mit Verstand, gepaart mit großartigen Charakteren. Pure Entspannung für Zwischendurch. 

Das war mein August , wie sah euer aus? Highlights oder Flops gehabt?
Ich bin gespannt was der September bereithält

Eure Hermine

Kommentare: