Montag, 1. Mai 2017

April, der Monat der guten Bücher - Rückblick -

Nun ist der April auch schon wieder rum. Irgendwie verfliegt die Zeit nur so habe ich das Gefühl.
Buchtechnisch war der April ein wirklich guter Monat, denn ich hatte so viele Bücher die mich einfach begeistert haben, jedes auf seine Art und Weise. Nur eins war in meinen Augen ein Flop und zwei haben mich ein bisschen Enttäuscht.
Aber fangen wir mit meinen Neuzugängen an.
Klickt auf den Titel und ihr kommt entweder zum Buch oder zur Rezension.



Wie immer kam zur Hälfte des Monats schon ein Neu im Regal Beitrag online, den findet ihr >HIER<. Aber auch die zweite Monatshälfte wurde mit Büchern gefüllt.


Hardwired - Verführt von Meredith Wild - Lyx

Famous: Herz über Kopf von Phoebe Ann Miller - Amrun

Requia Heimkehr von Olivia Mae

Rock my Body von Jamie Shaw - blanvalet


Heavens Gate von Tommy Schmidt - culturbooks

Echt von Christoph Scheuring - Magellan

Anbaggern Tinderleicht von Marie Kober & Tim Dünschede - Goldmann

In der Liebe ist die Hölle los von Benne Schröder - Lyx


6 von 12 Büchern haben mich wirklich begeistert. So viele Highlights hatte ich noch nie in einem Monat. Jedes Buch hat mich auf seine Weise berührt oder gepackt. Ein buch konnte mich leider so gar nicht begeistern, obwohl seine Vorgänger gar nicht so schlecht waren. Von 2 Büchern hatte ich mehr erwartet und war dadurch nicht wirklich begeistert, aber sie waren auch nicht richtig schlecht.


Flop des Monats

Für mich der schwächste Teil, es war zu viel und dabei zu wenig. Es wirkte zwar schlüssig auch auch die Auflösung des Geheimnisses war stimmig und gut durchdacht, trotzdem konnte es mich nicht berühren, nicht packen.

Zu viel erwartet, zu wenig bekommen

Ob es lesenswert ist oder nicht müsst ihr für euch selbst entscheiden. Ich jedenfalls hab wirklich lange dran gegessen und zwischendurch auch mal was anderes gelesen. Gepackt hat es mich nicht, trotzdem war es doch ein bisschen was fürs Herz.

Eine Süße Geschichte, die allerdings weder im Kopf, noch im Herzen bleibt. Leicht zu lesen aber ohne Tiefgang, dafür mit verschenktem Potential. Zum Zwischen durchlesen allerdings gut geeignet.

Lustiges für Zwischendurch

Ihr wollt was lustiges für zwischen durch? Euch über andere Menschen amüsieren? Querbeet lesen? Denn greift zu Anbaggern Tinderleicht Die heißesten Chats von tinderwahnsinn.de Romantisch war gestern. Perfekt zum Abschalten.

Zum Verlieben

Es ist ein Buch für Zwischendurch. Zum Abschalten und lachen mit einer süßen Lovestory und zeigt auf recht leichte und humorvolle Art, dass sich ein Blick hinter die Fassade eines Menschen immer lohnt.

Ich kann Rockstars und Musikern einfach nicht widerstehen. Don't Kiss Ray kann ich euch wärmstens ans Herz legen, wenn ihr eine süße Liebesgeschichte sucht, die auch so ihre Tücken hat und ohne viel Sex, Drug's auskommt aber mit Rock 'n' Roll und ner Menge Herz.

Highlights

Für mich ist dieses Buch ein Highlight, weil ich einfach ohne Erwartung angefangen habe zu lesen und komplett mitgerissen wurde. Es ist nicht vergleichbar mit der Royal Reihe. Es ist etwas ganz besonderes, was ich euch nur ans Herz legen kann.

Caraval hat eine unglaubliche Mischung aus Gut und Böse, Schwarz/Weiß und Farbig, Magie und Realität, Zauber und Trick, dabei ist nichts wie es scheint und doch offensichtlich. Trotz dezent anstregender Protagonisten und der ein oder anderen Länge hat Caraval mich verzaubert, mich abgeholt, mich durchgewirbelt und vor allem glücklich und voller Neugierde und Lust auf neue Abenteuer zurück gelassen.
Ganz klare Leseempfehlung.

Ein würdiger Nachfolger für Paper Princess . Paper Prince steht dem ersten Teil in nichts nach und hat sich stellenweise noch gesteigert. Es ist herzzerreißend, zum lachen, zum träumen. Man verliebt sich in die Charaktere von Seite zu Seite ein bisschen mehr. Ich kann es kaum erwarten Teil 3 Paper Palace in der Hand zu halten. Ich muss wissen wie es weiter geht.

Fenrir ist ein Herzensbuch geworden. Es war einfach von der ersten bis zur letzen Seite Liebe. Die Abwechslung zwischen Ruhe und Geladenheit sorgen für einen angenehmen Lesefluß, ohne dass es zu viel wird oder Langatmig. Ich kann euch allen das Buch nur ans Herz legen.

Ich, Eleanor Oliphant ist eine Geschichte über die Vielfältigkeit der Liebe, Freundschaft, Mut, Veränderung und das Leben. Und trumpft dabei mit einzigartigen aber authentischen Charakteren auf. Einfühlsam und Eindringlich nimmt uns Gail Honeyman mit auf Eleanors Reise.
Absolute Leseempfehlung.

Ich hoffe auf einen zweiten Teil, denn ich will noch nicht Abschied nehmen. Das ganze hat noch unglaublich viel Potential, ich möchte mich nochmal in die Welt der Schottischen Mythologie fallen lassen. Nochmal Abtauchen. Kate und die anderen weiter begleiten.

Wie war euer April? Hattet ihr tolle Neuzugänge? Highlights, Flops? Was tolles erlebt? Berichtet mir gerne davon in den Kommentaren. 

Kommentare:

  1. Huhu Hermine,

    da hattest du ja einen wunderschönen Monat. Wahnsinn, wie viel du gelesen hast.
    Fenrir habe ich auch hier. Habe es allerdings noch nicht gelesen.

    Don't kiss Ray werde ich im Mai lesen.

    Hier ist mein Monatsrückblick.

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen :)

      Ja im April lief es richtig gut :)
      Denn hoffe ich mal, dass Don't Kiss Ray dir auch so gut gefällt :)

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen
  2. Guten Morgen!

    Wow, viele Bücher und auch so viele gute! Da fallen die paar "Flops" ja gar nicht ins Gewicht ;)

    Und du bist ein Fan der "Paper" Reihe? :) Jetzt beim Durchstöbern der Statistiken sehe ich doch immer wieder, dass die Bücher doch auch gemocht werden. Ich hab die Diskussionen ja ein bisschen verfolgt und ich kann den Ärger darüber nicht verstehen. Auch wenn ich das Buch nicht gelesen hab.
    ABER aus dem Grund hab ich mir vorgenommen, zumindest Band 1 mal zu lesen, ich möchte mir da eine eigene Meinung bilden können :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Aleshanee,

      Ja, ich mag sie wirklich, sie unterhalten einfach. ;)

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen
  3. Hey!

    Das sind eine Menge Bücher - WOW! Und so viele gute Buchtipps, danke! :-D

    Ich hab letztens erst "Famous 1" gelesen und fand es wirklich toll. Die Rezension dazu kommt noch, aber ich freue mich jetzt schon auf Band 2.
    Bei der Paper-Reihe bin ich noch etwas im Zwiespalt. Ich hab das Gefühl, die wird so gehypt... *seufz* ich glaube, da bleibe ich noch etwas unsicher und warte mal. :-D

    Geflopt ist im April kein Buch bei mir, ich hatte ein gutes Händchen, aber den den vielen tollen, die du gelesen hast, macht der eine oder andere Flop ja fast nix aus. ^^

    Liebe Grüße
    Tilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Tilly,

      Bei der Paper Reihe muss jeder selbst entscheiden ob er es mag oder nicht ;) Ich kann sie nur empfehlen.

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen
  4. Ich kenne kaum eins deiner Bücher :D Aber bei SECRET SINS kann ich dir nur zustimmen. Überhaupt gar nicht vergleichbar mit der Royal Reihe!
    Hier ist mein Monatsrückblick

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,

      Secret Sins war wirklich toll ♥ Ich stöber gleich mal bei dir :)

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen
  5. Toller Rückblick <3
    Caraval und Paper Princess möchte ich auch unbedingt lesen.
    Ersteres steht zum Glück schon im Regal, ebenso Ich, Eleanor...
    Und Selkie befindet sich auf der WuLi.
    Die Zeit zum Lesen würde ich gerne dazu kaufen.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    P.S. Schade, dass man dir nicht per E-Mail folgen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Selkie ist wirklich toll , genau wie Caraval und Ich Eleanor ... Ja die liebe Lesezeit, ich brauche ein Glück wenig schlaf :D

      Und ab jetzt kann man auch per Mail folgen ;) Danke :)

      Löschen