Donnerstag, 16. März 2017

{Rezension} Montana Dreams So ungezähmt wie das Land

Titel: So ungezähmt wie das Land
Reihe: Montana Dreams Band 1
OT: At Wolf Ranch
Autor: Jennifer Ryan
Übersetzer: Michaela Grünberg
Verlag: Mira Taschenbuch
Erschienen: 7.11.2016
Ebook 9,99 €
Taschenbuch 9,99 €
Seitenzahl Print: 384 Seiten

Buch kaufen:
Amazon | Thalia



Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halberfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.
Ich wollte in dieses Buch krabbeln und Gabe Bowden heiraten um mit ihm auf seiner Ranch in Montana zu leben.

Der erste Band der Montana Dreams Reihe hat mich verzaubert und an einen Ort geführt an dem ich mir bis dato nie vorstellen hätte können zu Leben. Doch die Autorin hat es mit ihrem leichten aber eingehenden Schreibstil geschafft , die wunderschöne Landschaft in meinem Kopf real werden zu lassen.

Es ist mehr als eine Liebesgeschichte. Es gleicht einem Krimi, spannend und nach und nach tun sich immer mehr abgründe auf. Dabei wird das Geheimnis von Ella allerdings direkt am Anfang gelüftet. Genau das war so erfrischend. Gabe und Ella waren von Anfang an Ehrlich zu einander, es stand nichts zwischen ihnen - außer vielleicht sie selbst - es wurde Klartext geredet und sich auf das gemeinsame Problem konzentriert. Und auf die Lösung. Dabei kommen sich die beiden langsam näher, es entwickelt sich zögerlich und nicht mit voller Fahrt voraus. Man hat Zeit beide Charaktere kennen zu lernen. Und genau dabei habe ich mich in Gabe Bowden verliebt.
Trotz der Leichtigkeit gepaart mit Spannung konnte mich das Buch nicht komplett wegflashen. Jennifer Ryan hat es aber mit ihrer angenehmen. lockeren Art für sich einzunehmen und dass ich die weiteren Teile dieser Reihe zu verschlingen. Sympatische Figuren , eine Story in der sich Abgründe auftun, das einem manchmal der Atem stockt , aber auch mit Momenten die einem die Tränen in die Augen schießen, machen dieses Buch wirklich wundervoll.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen