Montag, 27. Februar 2017

{Rezension} Schattenkrone - Blood Lines 1


Titel: Schattenkrone
Reihe: Blood Lines #1
Autor: Eleanor Herman
Verlag: Fischer FJB
Übersetzer: Anna Julia & Christine Strüh
Erschienen: 23.2.2017
Ebook 14,99 €
Hardcover 19,99 €
Seitenzahl Print: 592 Seiten
Buch kaufen
Verlagsshop | Amazon | Thalia
ISBN 978-3-8414-2230-9
Stell dir eine Zeit vor, in der die Menschen den Göttern gleichgültig sind, und das Böse an den Rändern der Welt erwacht ... Alex ist kurz davor, für immer aus dem Schatten seines mächtigen Vaters zu treten und der größte Heerführer aller Zeiten zu werden.Seine Verbündete Kat hat einen Plan, von dem Alex niemals erfahren darf. Die beiden verbindet weit mehr als sie ahnen. Wem kannst du trauen? Und was ist am Ende stärker? Das Schicksal? Magie? Oder deine Feinde?
Ich liebe es wenn Bücher mich überraschen. Und überrascht wurde ich schon in den ersten Kapiteln. Denn schon im ersten Akt wurden gleich mehrere Charaktere eingeführt , deren Sichten und Handlungsstränge sich Kapitelweise abwechseln. Dadurch wird das Buch unglaublich vielfältig, aber leider geht dabei auch an manchen Stellen die Tiefe der einzelnen Charaktere und deren Handlung unter. Es bleibt recht Oberflächlich, aber so erbaut sich auch ein Grundgerüst aus Handlungssträngen, Informationen, Schicksalen und Figuren, dass in den nächsten Bänden ausbaufähig ist und eine Menge Potential besitzt zu etwas wirklich epischem zu werden.

Das Buch ist Teils sehr düster und teilweise echt Brutal, aber trotzdem hat Eleanor Herman einen wunderbar leichten Schreibstil, der das ganze nicht zu schwer werden lässt, sondern dafür sorgt, dass die Seiten nur so fliegen. Manchmal schleicht sich die ein oder andere Länge ein und denn gibt es Szenen da versinkt man vollkommen. Besonders die Kampfszenen sind wirklich gut und vor allem spannend geschrieben. 

Eigentlich gibt es zu diesem Buch so viel zu sagen, ich habe mir über 4  Seiten Notizen gemacht , da es einfach so gewaltig ist von der Story und den Figuren, das ganz hier aber anzuschneiden, wären wirklich fiese  Spoiler.

Ihr steht auf die Antike, auf Schlachten, Intrigen ,Mythen , Magie , Freundschaft , und Geheimnisse? Auf Geschichten die von allen Seiten beleuchtet werden? Auf einen leichten, angenehmen Schreibstil der teilweise zum versinken in den Worten einlädt? Denn solltet ihr auf jeden Fall Schattenkrone lesen. Es hat so seine Schwächen aber ist ausbaufähig. Der Grundstein für eine wirklich grandiose Reihe wurde mit diesem Werk gelegt. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen