Donnerstag, 8. Dezember 2016

{Rezension} Venus & Faunus Entflammt (2. Teil)

Gelungene Fortsetzung

Titel: Venus & Faunus Entflammt
Autor: Mira Tal
Verlag: Cupido Books
Erschienen: 11.11.2016
Formate: Ebook 7,99 € / Taschenbuch 9,99 €
Buch kaufen




Nach ihrer stürmischen Verlobungszeit spüren Gesa und Enver deutlich: Sie sind füreinander bestimmt – obwohl sie sich erst wenige Monate kennen.
So ist Gesa fest davon überzeugt, dass ihr geliebter Macho unbedingt das finanzielle Oberhaupt der Familie sein will, auch wenn ihn dies zu häufigen Reisen zwingt. Enver jedoch ahnt, dass er seine „süße Mistkröte“ besser nicht allein lassen sollte – besonders nachdem er Einzelheiten aus Gesas Vergangenheit erfährt, die seinen ausgeprägten Beschützerinstinkt wecken. Um einer hohen Vertragsstrafe zu entgehen, reist er dennoch zu Dreharbeiten nach Hollywood. Und allzu schnell wird sein Albtraum Realität: Gesa verschwindet spurlos. Enver bleibt nichts anderes übrig als sich ausgerechnet mit seinem Intim-Feind Andy und dem sensiblen Toni zusammenzutun, um sie zu finden



Ich war wirklich gespannt auf die Fortsetzung von Venus & Faunus und die weitere Entwicklungen der Charaktere, die sich im ersten Teil ja stark entwickelt haben.

Und was soll ich sagen, außer Hut ab Mira Tal. Du hast es mal wieder geschafft, das sich Charaktere so stark entwickeln, dass man beim lesen das Gefühl hat, dass sie ein Eigenleben entwickeln und sich das ganze im Kopf als Film abspielt.

Damit wären wir auch beim Schreibstil, dieser ist wie beim ersten Teil sehr bildlich und lebhaft und dabei aber sehr angenehm zu lesen. Auch die Erotischen Szenen sind wieder weder plump noch billig aber  - und ja ich weiss, es ist ein Erotikroman - auch sehr häufig und teilweise sehr lang , mir fast ein bisschen zu häufig. Allerdings geht es bei diesen Szenen auch oftmals um die Verbindung nicht nur von Körper zu Körper sondern auch von Seele zu Seele. Was die tiefe Verbundenheit von Gesa und Enver nur noch verdeutlicht.

Und Enver ist ein Macho, der sehr viel Verdeutlichung braucht , dessen Gedanken (Grade im ersten  viertel) zu 75 % um diese Verdeutlichung drehen. Das fand ich ein klein bisschen zum Augenrollen. Aber so sind die Männer nun mal oder? Zum Augenrollen.

Der Einstieg fiel mir erst ganz leicht durch den tollen Prolog, der den ersten Teil nochmal in Kurzfassung Wiederspiegelt aber auch andere Einsichten gibt, allerdings gab's denn den Dämpfer. Das hat sich aber relativ schnell wieder gelegt und denn flogen die Seiten nur so. Es war Spannend, Herzzerreißend aber auch sehr Liebevoll.



Ich kann euch die Bücher wirklich ans Herz legen. Mira Tal schafft es auf wenigen Seiten eine wirklich tiefgehende, vielschichtige Geschichte zu erschaffen , die einen fesselt und mitnimmt. Mira Tal hat eine Geschichte erschaffen , die sich nach und nach auseinanderpellt und viele Dinge werden einem jetzt noch mal ein bisschen klarer aus dem ersten Teil.


Geboren 1980 und aufgewachsen am schönen Niederrhein.
Seit ich als Kind das erste Lesebuch in der Hand hielt, haben Bücher einen besonderen Stellenwert in meinem Leben.
Dass ich mal selbst mit dem Schreiben anfangen würde, hätte ich vor einigen Jahren trotzdem nicht mal im Traum gedacht. Das zeigt uns: man soll seinen Träumen niemals Grenzen setzen!
"Der Deal" ist mein erster Erotikband aus der Reihe "Venus & Faunus". Meine Bücher enthalten neben Romantik, Sinnlichkeit und Gefühlen auch sehr explizite Szenen und Sprache. Sie sind daher nur für volljährige Leser geeignet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen