Donnerstag, 1. Dezember 2016

Lesemonat November

Dieser Monat ist sehr gemischt - von mehreren Highlights bis zu Flops ist alles dabei, die meisten der 12 gelesenen Bücher halten sich allerdings im guten Bereich auf.



Von großer Liebe über prickelnde Erotik zu Schicksalsbegegnungen und Schicksalsschlägen war diesen Monat alles dabei. Dafür nicht wirklich Fantasy. Hätte mir vor ein paar Jahren jemand gesagt, dass mein Leseverhalten der Genres sich so ändern würde , hätte ich ihn wahrscheinlich für verrückt erklärt.

Wie jeden Monat stelle ich euch meine gelesenen Bücher mit meinem kurzem Fazit vor, wenn ihr mehr über den Inhalt und meine Meinung erfahren wollt, würde ich mich freuen wenn ihr euch die Rezensionen durchlest.


Wenn ihr auf die Titel klickt, kommt ihr direkt zur Rezension

1 Wolke

 Miss You - abgebrochen - Kate Eberlen 
Am Anfang war ich euphorisch, denn deprimiert , darauf folgte leichte Langeweile und es endete im genervt sein.
Ich wollte ja durch halten , den Zauber der Worte auf mich wirken lassen, die Liebesgeschichte entdecken. Aber nach 331 Seiten, die sich zwar recht gut weg lesen ließen, habe ich es abgebrochen. Es passierte einfach nichts was mich wirklich fesseln konnte. Es gab keinen richtigen Spannungsbogen und flache Dialoge wechselten sich mit langatmigen Stellen ab.

2 Wolken

 Wir beide vielleicht - Kemper Donovan
Der Klappentext klang nach einer wirklichen tollen, lustigen und vielschichtigen Geschichte, leider hat mich das Buch aber doch eher gelangweilt als unterhalten. Ich war mehrmals gewillt es abzubrechen aber trotzdem wollte ich noch wissen wie es ausgeht. Und das Ende hat mich denn auch halbwegs für mein Durchhaltevermögen entlohnt.


3 Wolken

 Als Ich erwachte - Cynthia Swanson
Es ist kein Buch was ich ein zweites mal lesen würde aber um einfach mal abzutauchen und sich auf dem Sofa einzukuscheln ist es ein tolles Buch, mit einer spannenden Story, die sich gut weglesen lässt sich aber nicht in meinem Herzen verankern konnte.

4 Wolken 

Es sind es wirklich 3 schöne Kurzgeschichten, die uns nochmal einen Einblick in Cloes und Bennets Leben geben. Geschichten zum lachen und voller prickelnder Romatik. Es war einfach toll nochmal auf Lieblingscharaktere zu treffen und einfach ein bisschen mit ihnen zu verweilen. Für Fans der Beautiful Reihe von Christina Lauren ein absolutes Must-Read.

 Wildblumen im Schnee - Cheryl Strayed
Wildblumen im Schnee zeigt eine stärke in den schwächsten Momenten einer Familie. Es gibt eine unglaubliche Charakterentwicklung , man wechselt dabei von Sympathie zu Hass zu Mitleid . Man kämpft von Anfang an einen Kampf den man nur verlieren kann und dennoch lässt sich das Buch mit einem gutem Gefühl schließen. 

 Frigid - Jennifer L. Armentrout
Für mich ist Frigid ein tolles Buch gewesen, dass mich unterhalten hat , es lässt sich locker und leicht lesen und ist perfekt für gemütliche Abende auf dem Sofa oder in der Badewanne. Verliebt euch in Sydneys und Kylers Geschichte und lasst euch kurzweilig entführen. 

 Lost in Texas Auf der Suche nach dir - Vinya Moore & Cornelia Pramendorfer
Auch wenn die Geschichte nicht ganz ausgereift ist, hab ich Lost in Texas trotzdem sehr genossen. Die Seiten fliegen nur so dahin und auch wenn man manchmal mit den Augen rollt oder manche Situationen und Handlungen nicht so schlüssig sind ist es eine tolle Geschichte , mit Liebenswerten Charakteren vor einer wirklich tollen Kulisse.


5 Wolken - Highlights -

 Begin Again - Mona Kasten 
Begin Again ist ein wirklich wundervoller New-Adult Liebesroman, der mit tollen Charakteren besticht und nicht der typischen Sie-sehen-sich-verlieben-sich-sofort-hühnern-rum-aber-es-geht-nicht-weil-einer-sich-doof-anstellt-viel-Drama-um-nichts Handlung sondern mit einer Geschichte die ganz zaghaft mit einer Hass/Zwecks-Freundschaft anfängt und mit einem guten Gefühl endet.

Wer will schon einen Rockstar - Kylie Scott (Nicht rezensiert)Es war lustig, vollkommen überzogen, mit sympatischen Charakteren und jeder Menge Herz und Rock'n'Roll mit Dramatik Schmerz und Liebe.

 Dein Leuchten - Jay Asher
Dein Leuchten ist der perfekte Roman um sich auf die Weihnachtszeit ein zu stellen, leise und sanft wie der erste Schnee und süß wie heiße Schokolade schleicht sich die Geschichte einfach ins Herz.

 Solo für Girl Online - Zoe Sugg 
Für mich ist diese Reihe einfach eine Herzensreihe. Der Roman ist ein Pagetuner der einen nicht nur unterhält sonder der einem beim Lesen einfach ein lächeln aufs Gesicht zaubert. Zoey Sugg schafft es erneut ein weiteres Highlight in mein Regal zu zaubern.


Wie sah euer Lesemonat aus? Hattet ihr Tops und Flops? Oder vielleicht sogar ein neues Herzensbuch? Schreibt es mir gerne in die Kommentare .

 

Kommentare:

  1. Hallo :)

    also "miss you" konnte mich auch nicht überzeugen.. Zum Glück hatte ich es als Hörbuch. Da musste ich mich weniger selbstdurchquälen :D
    Begin Again fand ich auch total super <3 Ich freue mich schon auf die nächsten Teile!
    Auf Frigid war ich auch super gespannt, aber die vielen negativen Stimmen schrecken mich jetzt schon ab :/ Dafür bin ich jetzt neugierig auf Dein Leuchten :D

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin :)
      Ich fand Frigid echt nicht schlecht, war aber auch erst das erste Buch von ich von JLA gelesen habe ♥ Ich freu mich auch schon mega auf die nächsten Teile der Begin Reihe *.*
      Dein Leuchten solltest du wirklich lesen ;)

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen
  2. Huhu Kira,

    "Miss You" hat dir gar nicht gefallen? Oje, dann schiebe ich das auf meiner Weihnachtswunschliste lieber ein paar Plätze nach unten, ich war mir hierbei nämlich echt nicht sicher, ob es mir gefällt. Was ich allerdings unbedingt lesen möchte ist Jay Ashers "Dein Leuchten". :)

    Vorweihnachtliche Grüße
    Kathi von Lesendes Federvieh

    PS: Du bist ein Rätselfan? Oder hast einfach nur Lust etwas zu gewinnen? Dann schau doch gleich mal bei dem Adventskalender-Gewinnspiel auf unserem Blog vorbei! Jeden Tag gibt es hierbei ein neues Rätsel, das es zu lösen gilt. Wir freuen uns auf dich!! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      Da schau ich doch gleich mal vorbei :)

      Und dein leuchten lohnt sich wirklich ♥

      Liebe Grüße
      Kira

      Löschen