Montag, 31. Oktober 2016

Lesemonat Oktober 2016

Dieser Lesemonat war mit 7 Büchern nicht mein stärkster von der Anzahl der Bücher her, dafür habe ich fast ausschließlich nur richtig gute Bücher gelesen. 

Wie jeden Monat stelle ich euch meine gelesenen Bücher mit meinem kurzem Fazit vor, wenn ihr mehr über den Inhalt und meine Meinung erfahren wollt, würde ich mich freuen wenn ihr euch die Rezensionen durchlest.


 Wenn ihr auf die Titel klickt, kommt ihr direkt zur Rezension

3 Wolken

 Das Cafe der guten Wünsche - Marie Adams
Es ist ein schönes Buch, das einem zwischenzeitlich einfach ein schönes Gefühl mitgibt beim lesen aber sich nicht so ins Gedächtnis brennt. Auch wenn der Funke bei mir nicht übergesprungen ist, waren es trotzdem schöne Lesestunden.

4 Wolken

 Der Duft von Eisblumen - Veronika May
Ich würde dieses Buch auf jeden Fall weiter empfehlen. An Alle die ein bisschen Spannung, starke Frauen, die trotzdem schwach sind, menschlich, und was fürs Herz wollen. Man versinkt in der Geschichte und ist ein bisschen wehmütig wenn es endet.

5 Wolken

Es ist ein Herzensbuch, es war ein kurzes Wiedersehen und Neukennenlernen. Ich habe gelacht, habe mich verliebt, habe mich wiedergefunden in der Geschichte. Und es steckt voller wunderschöner Zitate, alter wie neue.
Es gibt keine passende Worte aber es ist ein verdammt schönes Gefühl.

Es ist ein lustiger Roman mit einer skurrilen aber herzlichen Protagonistin, der sich locker und leicht weg lesen lässt. Locker lustige Szenen wechseln sich im perfektem Spiel mit tiefgehenden Gefühlen ab, ohne das es zu übertrieben kitschig oder schwer wirkt oder einen depressiv werden lässt, bei all den Toden. Es macht einfach unheimlich Spaß zu lesen.

Between the Lines wird immer mehr zur absoluten Herzensreihe, sie besticht durch Vielfältigkeit, interessanten Charakteren , Herz und Charme. Von Band zu Band entwickelt sie sich , genau wie ihre Charaktere. Absolute Leseempfehlung.

Die Geschichte war spannend, lehrreich, zum Lachen und endete so typisch für den Autor. Ich kann den zweiten Band kaum erwarten. Es macht außerdem Lust sich mit der Mythologie und den Sagen der Nordmänner zu befassen, die wirklich vielschichtig und interessant ist.
Es ist für jüngere Leser ab 12 /13 geeignet aber nach oben hin sind da keine Grenzen gesetzt. Ich kann den zweiten Teil kaum erwarten.

 Memories To Do Allies Liste - Linda Schipp
Ich bin verliebt in dieses Buch, ich bin verliebt in diese Geschichte, die so vor Kraft strotzt und gleichzeitig so sanft ist. Allie ist ein vielschichtiger, tiefgehender Charakter, mit dem man mitfühlen kann, den man gern haben muss. Durch die Ezählperspektive ist es als würde man einer Geschichte lauschen, man kann sich in alle Charaktere versetzen. Jeder von uns hat sein leben selbst in der Hand und jeder von uns schafft seine Erinnerungen selbst. Ein schönes Buch mit einer tollen Botschaft.


Welche Bücher habt ihr diesen Monat gelesen? Hattet ihr Highlights oder sogar Flops?

 

1 Kommentar:

  1. Hallöchen :-)
    Du hast wirklich einen wunderschönen Blog.. und direkt mal eine Leserin mehr :-)
    Harry Potter und das verwunschende Kind habe ich als überzeugter Potterhead natürlich auch schon gelesen und naja, Miss Rowling enttäuscht einen eben niemals! :-)

    Liebste Grüße, Chiara <3
    https://bunterwortsalat.blogspot.de/

    AntwortenLöschen