Samstag, 10. September 2016

{Rezension} Angelfall - Nacht ohne Morgen

Ich zähle die Tage bis Teil 2 kommt

Voller düsterer Spannung , die einem den Rest der Welt vergessen lässt

Titel: Angelfall - Nacht ohne Morgen
Reihe: Angelfall Band 1
OT: Angelfall
Autor: Susan Eee
Verlag: Heyne
Erschienen Taschenbuch : 8.8.2016
Formate: Hardcover 12,99 € / Taschenbuch 9,99 € / Ebook 8,99 €
Seitenzahl Print: 400 Seiten 
Buch kaufen:
►Verlagsshop Randomhouse◄ ►Amazon◄ oder eurem Lieblingsbuchhändler

"Du hast ne ziemlich große Klappe, für jemanden der wie ein Truthahn zusammengeschnürt ist. Wie willst du denn Kleinholz aus mir machen? Indem du wie eine umgekippte Schildkröte hier rübergeeiert kommst?"



Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester der toughen und furchtlosen Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Penryn zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...

"Gefährliche Zeiten, Dei-Dum. Jedes Mädchen sollte ein Schwert dabei haben"



Was ist wenn die Engel gar nicht die guten sind?

Angelfall hat mich total in seinen Bann gezogen, ich habe nicht mal gemerkt wie die Seiten geflogen sind. Von der ersten bis zur letzen Seite Spannung pur. Es ist eins dieser Bücher, die man verschlingen möchte, aber auch das sie nicht Enden. 

Die Apokalypse naht nicht nur, nein sie ist eingetreten und die Engel bringen Tod, Verwüstung und Angst auf die Erde. Es ist mal kein Virus oder Krieg, keine Zombies. Die Welt wurde nicht von den Menschen zerstört sondern es waren Engel, die Idee fand ich mehr als erfrischend.

Dystopie mit einem Hauch Fantasy gepaart. 
Penryn habe ich sofort in mein Herz geschlossen, das Buch ist komplett aus ihrer Sicht geschrieben und keiner der Charaktere wirkte plump oder oberflächlich , sondern jeder ,egal ob gut oder böse, trägt seinen Teil zu diesem grandiosen Reihenauftakt bei. Es gibt viele interessante Charaktere über die ich einfach noch mehr wissen möchte zum Beispiel Penryns Mutter oder Obi. Das Zusammenspiel von Penryn und Raffe ist von zum fürchten bis hin zum lachen einfach perfekt,

Es ist düster, spannend aber auch zum lachen. Die Situationen lassen einem manchmal das Herz aufgehen bevor sie sich wieder in die Dunkelheit stürzen. Die Autorin hat eine perfekte Mischung gefunden aus Licht und Schatten. Vor allem war es aber nicht vorhersehbar, ich konnte mich immer wieder von den Situationen überraschen lassen. Teilweise überschlugen sich die Situationen das ich mir am liebsten die Fingernägel vor Spannung abgeknabbert hätte.

Ich konnte es kaum weg gelegen, aber die letzen Seiten, ich wollte sie nicht lesen, der Showdown war so nervenaufreibend und überraschend , dass ich einfach nicht wollte, das es endet. Wie soll ich bloß bis zum 9.1.2016 ohne die Geschichte auskommen?

Für mich ein absolutes Highlight.



Susan Ee war zunächst Anwältin, bevor sie beschloss, ihre Leidenschaft für die Literatur zu ihrem Beruf zu machen. Sie studierte Kreatives Schreiben in Stanford und Clarion West und arbeitet nun als Autorin und Filmemacherin. Sie lebt in San Francisco, Kalifornien.
Quelle: RandomHouse

1 Kommentar:

  1. Halloo! :)
    ICH LIEBE DIESES BUCH. und kann dich daher absolut nachvollziehen.
    Es ist unheimlich toll, spannnend, aufregend und eine packende Atmosphäre.
    Ich fand es am Ende ja schon gruselig, als Penryn in den Raum gegangen ist und die Kids dort gefunden hat.. Man, da hatte ich echt Gänsehaut.
    Toll, dass es dir auch so gut gefallen hat :)
    Liebe Grüße an dich!
    Denise

    AntwortenLöschen