Mittwoch, 31. August 2016

[Aktion] Need to be a Movie #1


Moin Moin meine lieben Buchsüchtigen,

Julia aka. Mrs. Bookaholica hat sich eine wirklich tolle neue Aktion ausgedacht bei der ich versuchen werde wöchentlich Teil zu nehmen.

Wir alle haben schon Bücher gelesen bei denen wir uns dachten. Die möchte ich auf der Leinwand sehen. Ich möchte die Bilder auf mich wirken lassen, die sich so lange in meinem Kopf verfestigt haben. Ich möchte an die Orte reisen und vor allem will ich das meinen Lieblingscharakteren leben eingehaucht wird.
Ob alle Buchverfilmungen richtig besetzt sind oder ordentlich umgesetzt lassen wir einfach mal außen vor. 


Und hier kommt schon mein erstes 'Need to be a Movie' Buch


Ich bin nun mehrmals mein Regal durch gegangen , viele Bücher haben mich angesprungen und gerufen : Nimm Mich, ich hab es verdient. Und das stimmt auch, mein Regal bietet genug Potential für genügend Beiträge . Aber ich musste mich entscheiden mit welchem Buch ich beginne.



Ich beginne direkt mit einer angehenden Reihe. Between the Lines besteht momentan aus 2 Bänden und noch 2 weitere erscheinen bald.

Ein Film über ein Buch in dem ein Buch verfilmt wird. Klingt erstmal komisch aber ich stelle es mir wunderbar vor. 
Schon beim lesen hatte ich die Bilder von Emma, Reid , Grahame , Brooke und co. im Kopf. Dieser Blick hinter die Kulissen , eines Blockbustermovies. Denn Dramen und große Gefühle gibt es nicht nur vor der Kamera.


Die Charaktere sind nicht durchweg sympatisch , aber sie entwickeln sich im Laufe der Geschichte immer mehr, werden zu Lieblingen und Hasspersonen (Die man doch nicht ganz so hassen kann) Sie überraschen einen und es gibt genug Wendungen.

Warum also nicht mal einen Film über eine Buchverfilmung? Jeder von uns würde doch gerne mal Mäuschen spielen, wie sind die Schauspieler wenn die Kamera nicht mehr an ist. Wer spielt seine Rolle? Und gibt es Menschen die Grundsätzlich eine Rolle spielen? Wie echt sind Freundschaften wenn sie nur kurze Zeit intensiv bestehen  und denn abbebben?

Die Reihe würde unheimlich viel Potential für eine Verfilmung bieten.

Welches Buch würdet ihr gerne auf der großen Leinwand sehen?

1 Kommentar:

  1. Ein toller Beitrag :) ich habe ihn eben erst entdeckt, er hat mir aber am Montag ein Lächeln entlockt (das hat was zu bedeuten). Ich werde mir die Bücher auch mal näher ansehen vielleicht wandern sie auf die Wuli :) Liebste Grüße Julia

    AntwortenLöschen