Sonntag, 10. Juli 2016

{Rezension} Beautiful Secret

Christina Lauren hat sich direkt in mein Herz geschrieben



Titel: Beautiful Secret
OT: Beautiful Secret
Verlag: mtb
Erschienen: 10. März 2016
Formate: Taschenbuch 9,99 € / Ebook 8,99 € 
Seitenzahl Print: 384 Seiten 
Buch kaufen? Amazon oder eure Lieblingsbuchhandlung

"Zum ersten Mal schien er mich wirklich zu bemerken, und ich hatte es versaut indem ich mich aufführte wie eine Irre"


Ruby Miller schwebt auf Wolke sieben! Sie darf den attraktiven Stadtplaner Niall Stella, das heimliche Objekt ihrer Begierde, nach New York begleiten. Und wenn es nach ihr geht, dann wird der vielversprechende Business-Trip nicht nur ein beruflicher Höhepunkt. Die temperamentvolle Kalifornierin ist wild entschlossen, den frustrierend zugeknöpften Briten zu ihrem erotischen Sonderprojekt zu machen …

Niall Stella kommt ganz schön ins Schwimmen! Bei Frauen war er immer der perfekte Gentleman, doch die Geschäftsreise mit der aufregend tabulosen jungen Kollegin stürzt ihn in sinnliche Turbulenzen. Er verabscheut unverbindliche Affären, aber Rubys natürlichem Sex-Appeal zu widerstehen, erweist sich als Ding der Unmöglichkeit.

Plötzlich wird aus dem heißen Flirt ein riskantes Spiel mit Gefühlen.

"Gott er war so anbetungswürdig spießig, dass ich es kaum ertragen konnte"


Ruby ist schon seit dem sie in London ihr Praktikum macht in Niall Stalla verschossen. Es fing als kleine Schwärmerei an und entwickelte sich dahin, dass sie in seiner Nähe keinen vernümftigen Satz raus bekommt.  Er weiss allerdings nicht mal ihren Namen. Bis die beiden beruflich nach New York geschickt werden. Niall ist typischer Brite, zugeknöpft, höflich und leicht reserviert , Ruby ist laut frech und trägt das Herz auf der Zunge. Die beiden sind also völlig gegensätzlich. Aber Ruby schafft es Niall aus seinem Schneckenhaus zu locken und weckt ihm ihn Gefühle, die er dachte schon längst nicht mehr zu kennen. 

"Ich erinnerte mich mit seltsamer Wehmut an die vielen verschwendeten Jahre, die hinter mir lagen, und dachte hoffnungsvoll an das Leben, wie es von nun an sein könnte, das Leben, das in genau diesem Augenblick neu begann"



Christina Lauren hat sich mit Beautiful Secret in mein Herz geschrieben und sich in die Reihe meiner Lieblingsschriftstellerinnen eingereiht.

Es war erfrischend anders. Mal kein Bad-Boy mit derben Narben auf der Seele und im Herzen, die er versucht zu kompensieren indem er durch die Gegend bumst, sondern ein vollkommen normaler, etwas reservierter Kerl, mit Vergangenheit zwar, aber eben nicht dieses typische Bad-Boy Macho sein. Ich fand seine unsichere Art einfach nur zauberhaft.
Ruby war mir auch sofort sympathisch mit ihrer fröhlichen, tollpatschigen Art. Sie trägt ihr Herz einfach auf der Zunge und die beiden in der Kombo von Unterschieden ergaben einfach eine so wundervolle Geschichte.
Es ist ein wahrer Pagetuner, die Seiten fliegen einfach nur so dahin. Es ist locker, leicht , erfrischend und humorvoll. Mit sympathischen Charakteren, die mehr als lebhaft beschrieben sind.
Der lockere Schreibstil sorgt dafür das aus Wörtern Gefühle werden, die prickelnden Szenen sind so beschrieben, dass man die Anspannung förmlich greifen kann. Man taucht vollkommen in die Geschichte ein.

Es ist zwar sozusagen ein Einzelband (lt. Lovelybooks) aber es kommen kurz ein paar der Charaktere aus Beautiful Bastard / Stranger / Player vor. Es macht nichts wenn man die Bücher vorher nicht gelesen hat aber man könnte sich evtl. etwas selbst spoilern .

Es hat genau die richtige Mischung aus Liebe, Drama, Realität und Traum. Charaktere zum abknutschen und zum verlieben. Absolute Leseempfehlung.
Ich werde sofort alle anderen Bücher von Christina Lauren verschlingen müssen.




Hinter Christina Lauren steht das Autorinnenduo Christina Hobbs und Lauren Billings. Beide sind bekennende Liebesroman-Fans und schreiben seit 2009 gemeinsam. Getrennt durch den US-Staat Nevada, telefonieren sie mehrmals täglich miteinander und sind sich einig, dass die allerschönste Nagellackfarbe Rubinrot ist. Wenn sie die Wahl hätten, würden sie nur eins tun: den ganzen Tag vom San Clemente Pier in Kalifornien aus aufs Meer blicken
Quelle: Amazon

1 Kommentar:

  1. HUHU,
    eine sehr schöne Rezi und ich kann dir bei dieser Reihe nur zustimmen. Finde die Cover auch super klasse und es macht echt einfach nur Spaß diese Bücher zu lesen.

    Ganz lieben Gruß
    Denise von
    Büchergestöber

    AntwortenLöschen