Dienstag, 14. Juni 2016

Pape was? Papego!

Ihr kennt das doch alle. Ihr seid in Hektik , schmeißt alles in die Tasche fahrt los Und im Bus / der Bahn / Auto stellt ihr fest : Buch vergessen.
Die Jungs und Mädels von Briends. haben sich dagegen etwas einfallen lassen.
Was wäre wenn ihr euer Printbuch auf dem Handy oder eurem Tablet weiterlesen könntet?

Das ist ab jetzt möglich. Mit der Papego App, die ihr kostenfrei im App Store von Apple und bei Google Play downloaden könnt.

Das funktioniert natürlich nicht mit jedem Buch, sondern nur mit den Büchern, die auch Papegofähig sind, die erkennt ihr zbs. an den knallig gelben Aufkleber auf dem Covern oder dem passende Lesezeichen, die oftmals im Buch stecken.

Ja aber wie funktioniert das ganze denn nun eigentlich? 



Ganz einfach 

  1. Ihr ladet euch die App runter
  2. Scannt eure Aktuelle Buchseite
  3. Lest bequem auf dem Smartphone oder dem Tablet bis zu 25 % des Buches weiter
  4. Wechselt danach wieder zur Printausgabe. Die Seitenzahlen sind in der App mit der in den Printausgaben identisch 
Bislang arbeitet Briends mit dem Piper und dem Berlin Verlag zusammen. Piper plant über 60 Titel schrittweise als Papegofähige Ausgaben raus zu bringen.
Dazu haben sie auch eine Liste veröffentlicht.
>>Hier klicken<<

Ich habe das ganze getestet und kann sagen. Es funktioniert wirklich. Ohne Probleme . Die Seite wurde direkt beim ersten mal erkannt und das Richtige Buch ploppte auf.

An sich eine schöne Sache. Ich werde es definitiv des öfteren Nutzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen