Donnerstag, 16. Juni 2016

{Aktion} Top Ten Thursday



Juhu das erste mal mache ich beim TTT mit. Dachte mir. Och so schwer ist das nicht, 10 Bücher für eine buchige Liste zu finden. Aber es dürfen nur 10 sein. Nur 10... Das ist wie wenn man seine Babys anblickt und sich 10 Lieblinge raussuchen muss. Okay doofer vergleich, welche Frau bekommt heutzutage noch 10 Kinder aber ihr wisst was gemeint ist oder? ;)
Genug Geschwafel , hier kommt das heutige Thema

Die 10 besten Einzelbände




Nemesis Hüterin des Feuers hat sich von unbekannt direkt auf die Liste meiner Lieblingsbücher katapultiert. Nicht nur mein Mailight sondern auch eins meiner Jahreshighlights. Ein absolut großartiger Fantasyroman in einer Welt die zum Träumen und verweilen einlädt. 

Coming Home Alles oder Nichts. Wer ab und an mal auf meine Facebookseite schaut oder auch hier in den Blog, der weiß, dass dieser Roman einer meiner Herzensbücher ist. Selten flashed mich ein Buch so sehr, dass ich noch Monate danach darüber nachdenken muss.

Wer war Alice ist ein Buch, dass mich überrascht hat. Eigentlich bin ich kein Krimi / Spychothriller Fan, aber dieses Buch konnte mich doch vom Gegenteil überzeugen.

Die Träne des Fressers Weiße Königin. Okay , hier schummel ich zugegebener Maßen ein bisschen. Denn es ist NOCH ein Einzelband. Aber es ist soweit in sich abgeschloßen. Aber es ist nicht nur eins meiner Herzensbücher, sondern ein wirklich großartiger Dark-Fantasyroman, der zu wenig Aufmerksamkeit bekommt.

Die Nonne mit dem Schwert hab ich schon so oft gelesen, das meine Ausgabe schon leicht zerfleddert. Dieses Buch lässt mich immer wieder abtauchen und weckt meine liebe zum Mittelalter.



Dark Love ist eine Dystopie mit Zombies. Nicht nur die Idee ist genial, sondern auch der Schreibstil der Autorin. Ich habe das Buch verschlungen, mitgefiebert und oft gelacht.

Black Rabbit Hall ist eins dieser Bücher, bei den man nicht genau sagen kann was man daran eigentlich so gut findet. Es ist einfach so. Es ist anders, es fesselt einen.

Die liebe, das Glück und ein Todesfall hat mich mehr als nur positiv überrascht. Ich hatte einen seichten Liebesroman erwartet, aber eigentlich ist es mehr eine Geschichte über eine junge Mutter, die mit ihrem Leben klar kommen muss, was ordentlich durchgerödelt wird. Mit viel Witz und Charme beschreibt Kerry Fisher verschiedene Situationen, die ein bisschen an Desperate Houswifes erinnern.

Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie ist ein Jugendroman der mich dermaßen zum heulen gebracht hat. Tiefgehend und emotional.

Love Letters to the Dead ist ebenfalls eines dieser Bücher, die einem zum Nachdenken anregen. Die Idee mit den briefen ist nicht nur süß sondern macht auch den Charme des Buches aus.  


So das waren meine 10 besten Einzelbände. Wie sieht es bei euch aus? Was sind eure Top 10?
 

Kommentare:

  1. Hey :)

    ne Top Ten hab ich nicht aber so ein paar.

    Rumo
    Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär
    Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte

    Das wars schon :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)

    ne Top Ten hab ich nicht aber so ein paar.

    Rumo
    Die 13 1/2 Leben des Käptn Blaubär
    Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte

    Das wars schon :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Schicke Auswahl!
    Leider noch keins davon gelesen :0
    Aber zu meiner Verteidigung: Nemesis und Dark Love liegen ganz oben auf meinem SUB!

    LG Jill ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nemesis musst du unbedingt lesen <3 Es ist so toll

      Löschen
  4. hallöchen ^^,

    "Love letters to the dead" habe ich auch auf meiner Liste und habe es unheimlich gerne gemocht und kann auch sagen, dass es einen sehr zum Nachdenken anregt ^^
    "Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie" hat es fast auf meine Liste geschafft, denn ich mochte es wirklich gerne ^^

    Mein Beitrag

    Liebste Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!

    Schön, dass du jetzt auch bei der Aktion mit dabei bist :)

    Love Letters to the Dead hab ich erst vor kurzem gelesen und ich war auch total begeistert von dem Buch!

    Im ersten Moment hab ich bei "Die Träne des Fressers" gedacht: Das gehört doch bestimmt zu einer Reihe! Wegen dem Untertitel :D Aber es hört sich auf jeden Fall interessant an, das werd ich mir gleich mal näher anschauen!

    Und ich bin auch gleich mal Leserin von deinem Blog geworden :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Meine Top Ten Liste

    AntwortenLöschen