Dienstag, 31. Mai 2016

Lesemonat Mai



Im Mai habe ich 6 Bücher gelesen. darunter 5 Prints und ein Ebook. Ein richtiger Flop war nicht dabei aber auf jeden Fall ein riesen großes Highlight . Es gab ein Buch, dass mich wirklich umgeworfen hat.

Mein Monatshighlight Mai 2016 ist Nemesis - Hüterin des Feuers

Dieses Buch hat mich emotional durchgewirbelt. Ich habe es gehasst und ich habe es geliebt. Die Idee an sich ist schon genial aber Asuka Lionera hat es durch ihren Schreibstil und durch die lebhaften Charaktere, für mich zumindest, zu einem wahren Highlight gemacht.

"Niemand wird meinem Zorn entkommen, denn ich bin Nemesis. Niemals war der Name der griechischen Rachegöttin für mich so passend wie in diesem Moment"

Dieses Buch hat leider viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen. es ist definitiv eins dieser Bücher, über die man ständig sprechen will und es jedem ins Gesicht klatschen mit den Worten "Lese es!"

Call of Crows - Entfesselt von G.A.Aiken hat mich definitiv überrascht . Lockerer humorvoller Schreibstil gepaart mit heißen Wikingern, die einen Lust auf die Nordische Mythologie machen.

Zur Rezi

Jetzt weiß sie, dass du nicht geisteskrank bist, was bedeutet, du brauchst jetzt ein bisschen Veränderung. Frauen lieben es, Männer zu verändern. Erinnerst du dich an den Typen, mit dem ich drei Jahre lang zusammen war? Der nach dem du die Axt geworfen hast?" 



Der Blick in die Seele ist der erste Band, der Reihe um Chris Winter von Alexis September, auch wenn das Buch einige schwächen, was den Schreibstil angeht, aufweist, so hat es doch seine Stärken und besonders eine spannende Geschichte.


" Was du lieben sollst, das du töten sollst . Wenn du bereuen sollst deine Tat, Du dich töten sollst"



Divide et Impera von Lucy Stern ist ein würdiger Nachfolger vom ersten Teil und hat mir noch besser gefallen.
Es wird mehr preisgeben von den Hintergründen und es ist spannend. Ich kann den dritten Teil kaum erwarten.

Zur Rezi


"Du bist vollkommen am Ende, Maxine." Er streichelte über über ihre haut. Ihre Wange schmerzte gar nicht mehr ... "Ruh dich aus, wir streiten später weiter, du kleine Kratzbürste."


Die Liebe ist ein schlechter Verlierer ist kein Buch für Zwischendurch. Man muss sich auf die Geschichte einlassen, die gleichzeitig so voller Glück und Lebensfreude aber auch so traurig ist. Es ist ein Buch über verloren gehen und wieder finden, über Liebe und das Glück was wir haben zu Leben. 


"Hannah mustert ihn aufmerksam. Ein dünner Mann in einem schlabbrigen Trainingsanzug, der von einem leben träumt, das er einmal gehabt hat. Ein Teil von ihr hat Angst um ihn, ein anderer ist Stolz"


Rose - so wild (Sisters in Love Band 2) war im Vergleich zum ersten Band, mehr auf die Hauptfigur und weniger auf die Firma Fleur Cosmetiks  gerichtet. Weniger Intrigen, mehr Lovestory. Ich freue mich schon auf Band 3 und die Letze Fowler Schwester Lilly.


"Ich stehe im Schatten von Lily und Violet und hasse es. Ich bin die kleine Schwester der beiden, und das ist die größte Hürde überhaupt."





So, das war mein Monatsrückblick. Wie sieht es bei euch aus? Hattet ihr ein Mailight? Wenn ja welches war das? Oder hattet ihr vielleicht sogar einen Flop dabei? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen