Samstag, 30. April 2016

Neuzugänge im Eskalationsmonat April die 2.

So, die ersten 9 Bücher die bei mir eingezogen sind, habe ich euch ja schon gezeigt.

Und hier sind die anderen 10 neuen Rudelmitglieder


Die letzen Tage von Rabbit Hayes - Anna McPartlin - ro ro ro
SuB
Taschenbuch 12,00 € / E-Book 9,99 €

Klappentext:
Erst wenn das Schlimmste eintritt, weißt du, wer dich liebt.
Stell dir vor, du hast nur noch neun Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst ...
Die Geschichte von Rabbit Hayes: ungeheuer traurig. Ungeheuer tröstlich.

Daringham Hall ~ Das Erbe - Kathryn Taylor - Bastei Lübbe
SuB
Taschenbuch: 9,99 € / Ebook: 8,49 €

Klappentext:
Eine schicksalshafte Begegnung, ein lang verborgenes Geheimnis, ein verlorenes Erbe. Die Familienverhältnisse auf Daringham Hall im malerischen East Anglia geraten durcheinander, als der IT-Unternehmer Ben Sterling auf dem Gut auftaucht. Denn Ben ist der eigentliche Erbe - und nun sinnt er auf Rache an der Familie, die seine Mutter so schlecht behandelte. Doch dann verliert er durch einen Überfall das Gedächtnis und gewinnt einen ganz anderen Blick auf Daringham Hall und seine Bewohner. Als er sich auch noch leidenschaftlich in die Tierärztin Kate verliebt, weiß Ben nicht mehr, was er tun soll ...

Black Rabbit Hall. Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert - Eve Chase - blanvalet
SuB
Hardcover 19,99 € / Ebook 15,99 €

Klappentext:
Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt.

Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät ...

Obsidan~ Schattendunkel , Onyx ~ Schattenschimmer und Origin ~Schattenfunke - Jennifer L. Armentrout - Carlsen
SuB
Hardcover Teil 1 19,99 € Folgebände je 19,99 € / Ebook Teil 1 11,99 € Folgebände 13,99 €

Teil 1 , 2 und 4 der Lux-Saga
Klappentext Teil 1:
Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Sturm im Elfenland - Frances G. Hill - arsEdition
SuB
Hardcover 19,95 € / Ebook 16,99 €

Klappentext:
Im Elfenland herrscht Unruhe. Seit König Auberon die Ausübung von Magie verboten hat, regt sich im ganzen Reich Widerstand. Das Leben der jungen Elfe Alana verläuft jedoch unbeschwert - bis eines Tages unerwarteter Besuch auf das Gut ihres Vaters kommt: Der junge Elf Ivaylo soll in Alanas Familie eine neue Heimat finden. Doch bald erkennt Alana, dass der geheimnisvolle Junge in den alten magischen Künsten bewandert ist… Was ist das Geheimnis des Sternensteins, den Ivaylo bei sich trägt? Und warum öffnen sich plötzlich überall im Elfenland gefährliche Dämonentore? Tiefer und tiefer gerät Alana in einen Strudel mysteriöser Ereignisse… doch wie kann sie ihren Gefühlen trauen, wenn sie dabei ist, sich in einen Verräter zu verlieben?

 Die Liebe ist ein schlechter Verlierer -  Katie Marsh - Diana
SuB
Broschiert 12,99 € / Ebook 9,99 €
Leseprobe

Klappentext:
Was, wenn der Moment, in dem du gehen willst, der Moment ist, in dem er dich am meisten braucht?

Hannah will Tom verlassen. Morgen sagt sie es ihm. Und dann erfüllt sie sich ihren Traum, nach Afrika zu gehen. Tom will an seiner Ehe festhalten, sei sie noch so eingefahren. Er ignoriert die Probleme, will einfach nur neben Hannah einschlafen und morgen ins Büro fahren.
Doch dazu kommt es nicht …

Hannah und Tom wissen nicht, dass morgen alles anders sein wird. Dass Hannah ihre Pläne aufgeben muss und Tom nie wieder in sein altes Leben zurückkehren kann. Auch wissen sie nicht, dass ihre Liebesgeschichte noch nicht zu Ende ist und dass manche Träume einen Umweg nehmen müssen, bevor sie in Erfüllung gehen …

Chris Winter ~ Der Blick in die Seele - Alexis September
SuB
Taschenbuch 9,99 € / Ebook 3,33 €

Klappentext:
Von der Unzufriedenheit seines alten Jobs getrieben, wird Chris Winter auf den letzten Drücker Polizist. Die spannende Verbrecherjagd und Aufklärungsarbeit, wie er sie aus Filmen kennt, entpuppt sich im ruhigen westdeutschen Rheinstadt aber als das genaue Gegenteil. Eines Tages wird er jedoch Teil einer schrecklichen Mordreihe, die ihn aus der Bahn wirft und zu einem heruntergekommenen Wrack macht, das sein Leben kaum noch meistern kann. Doch durch ein unerwartetes Ereignis beflügelt, kämpft Chris sich zurück in den Alltag und findet Verbündete, die auf seine Hilfe ebenso angewiesen sind, wie er auf die ihre. Schritt für Schritt bringen sie Licht in die Mysterien der bis dato ungeklärten Morde, deren Ursprung schon Jahrhunderte zurückliegt, bis sie sich in einem explosiven Finale wiederfinden, dessen Ausgang nicht nur für die Gruppe von großer Bedeutung ist, sondern für das Schicksal vieler Unschuldiger gleichermaßen.

Wenn du mich fragst, sag ich für immer - Holly Martin - blanvalet
SuB
Taschenbuch 9,99 € / Ebook 8,99 €
Zur Leseprobe

Klappentext:
Suzie und Harry sind die besten Freunde und Verbündete der Liebe. Denn sie betreiben eine Firma, the.perfectproposal.com, die Ehemännern und -frauen in spe hilft, den ultimativen, einzigartigen Heiratsantrag zu finden. Um das Unternehmen noch bekannter zu machen, beschließt Harry, Suzie auf hundert verschiedene Arten um ihre Hand zu bitten – nur aus Werbegründen natürlich. An exotischen Orten, auf herzerweichendste Art, an den romantischsten Plätzen der Welt: Harry legt sich richtig ins Zeug. Für Suzie heißt das allerdings, dass sie hundert Mal ablehnen muss, auch wenn alles, was sie will, Ja sagen ist …

Neuzugänge April 2016 oder auch ... die pure Eskalation Teil 1

April April der macht was er will ... Auch mit meinem SuB. Sage und schreibe 19 Bücher sind im April bei mir eingezogen. Still und heimlich , ehrlich ich hab das gar nicht gemerkt . Bücher sind nun mal Rudeltiere. Ich teile den Beitrag in 2 auf, damit sie nicht so ewig lang werden :)

Begrüßt die neusten Mitglieder meines Rudels 


SuB 
Taschenbuch 9,95 € / Ebook 7,99 €

Klappentext:
Drei Jahre ist die Nacht her, die das Leben der heute siebzehnjährigen Jess für immer veränderte. Nun will Jess nichts mehr, als wieder ein normales Leben führen – und dazu braucht sie 1. das Sommerpraktikum bei der Firma geekstuff.com, 2. ein soziales Leben und 3. einen Freund. Denn nur, wenn sie all das hat, werden ihre Eltern ihr glauben, dass alles wieder okay ist bei ihr, und sie endlich wieder ein normales Leben führen lassen. Als ausgerechnet ihr Mitschüler Gray sich als Mitkonkurrent für das Praktikum entpuppt, bietet sich für Jess die perfekte Lösung für alle drei Punkte: Sie teilen sich den Job, Gray bekommt das ganze Geld und tut dafür so, als wäre er ihr Freund. Was Jess aber nicht weiß: dass Gray seine ganz eigenen Gründe hat, sich auf den Deal einzulassen.

Zwischen uns nur der Himmel - Laura Johnston - dtv Verlagsgesellschaft
SuB
Taschenbuch 9,95 € / Ebook 7,99 €

Klappentext:
Als Austin Sienna an ihrem ersten Urlaubsabend vor einer Horde grölender junger Männer rettet, verliebt er sich Knall auf Fall in sie. Und Sienna geht es nicht anders.

Doch zwischen ihnen stehen die unterschiedlichen Welten, aus denen sie kommen, eine gewaltige Menge an Problemen und Schuldgefühlen, die Sienna mit sich herumträgt, und nicht zuletzt Austins Vergangenheit, die eine Beziehung unmöglich macht.

Shakespeare Undead ~ Der Untoten Zähmung
Lori Handeland - LYX Verlag
SuB
Gekauft als ME für 2,99 €. Als Print nur noch gebraucht erhältlich, Ebook 8,99 €

Klappentext:
London 1616: Eine Flut von Zombies macht die Straßen der Stadt unsicher. Ein Fall für Jägerin Katherine Dymond. In einer lieblosen Ehe gefangen, führt sie ein gefährliches Doppelleben und macht des Nachts Jagd auf Untote. Dabei begegnet ihr der attraktive William Shakespeare, der ebenfalls ein dunkles Geheimnis birgt: Er ist ein Vampir. Gemeinsam versuchen William und Katherine herauszufinden, wer hinter der Zombieflut steckt und entdecken dabei unerwartete Gefühle füreinander.

Wie mein Sommer in Flammen aufging -
Jennifer Salvato Doktorski - cbt
Sub
Taschenbuch 9,99 € / Ebook 8,99 €

Klappentext:
Einstweilige Verfügung? Nicht mit Rosie! Was kann sie denn dafür, wenn die Karre ihres Exfreunds in Flammen aufgeht und ihre Bemühungen um Wiedergutmachung als Stalking ausgelegt werden?! Rosie will doch nur eines: Joeys Herz zurückgewinnen. Zu blöd, dass ihre Eltern genau das verhindern wollen und sie mit Nachbarsjunge Matty und dessen Freunden auf einen Road Trip schicken. Und plötzlich steht schon wieder was in Flammen. Nämlich ihr Herz. Aber nicht wegen Joey …

♥♥♥♥
Ungenügend - Asuka Lionera - Drachenmond Verlag
Gelesen als Ebook  -> Zur Rezi
Broschiert 12,00 € / Ebook 3,99 €
Klappentext:
Scheiße! Sie ist es! Siedendheiß durchläuft es meinen Körper. Gott, diese Stimme! Allein schon wie mein Vorname über ihre rosa Lippen kommt, bringt mich um den Verstand. Leon ist der Playboy der Schule, doch sein Herz gehört nur einer Frau: seiner ehemaligen Mathenachhilfe Alex. Als seine Eltern der anstößigen Beziehung auf die Schliche kommen, müssen sich Leons und Alex Wege trennen. Fast vier Jahre später stolpert Alex erneut in Leons Leben und bringt es gehörig durcheinander. Denn nun steht sie als ausgebildete Lehrerin vor ihm und ein Zusammensein scheint unmöglich

♥♥♥♥♥



The Best Goodbye ~ Ganz NahAbbi Glines - Piper
Gelesen als Taschenbuch -> Zur Rezi
Taschenbuch 8,99 € / Ebook 7,99 € 

Klappentext:
Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst ... Nach zehn Jahren im Dienste eines Verbrecherbosses ist es für River »Captain« Kipling endlich an der Zeit, seine schmutzige Vergangenheit – und seine Tarnidentität als erfolgreicher Manager einer Restaurantkette – hinter sich zu lassen. Das einzige, was noch zwischen ihm und seinem neuen Leben steht, ist das Restaurant, das er gerade in der Küstenstadt Rosemary Beach eröffnet hat. Auch dass er endlich Zeit mit seiner Halbschwester Blaire verbringen kann, lässt Captain seinen Traum von einer eigenen kleinen Strandbar noch etwas hinauszögern. Außerdem lernt er Rose Henderson kennen, die neue Kellnerin im Restaurant. Alles, was er über die hübsche Rothaarige weiß, ist, dass sie hart arbeitet und aus Oklahoma stammt. Aber etwas an ihrem Lachen kommt ihm eigenartig vertraut vor, und auch die Art, wie sie ihn ansieht ...

♥♥♥♥
Violet ~ So Hot (Sisters in Love 1) - Monica Murphy - Heyne Verlag
Gelesen als Taschenbuch -> Zur Rezi
Taschenbuch 9,99 € / Ebook 8,99 €



Klappentext:
Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay – nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein – auch mein Herz und meine Seele. Alles.



♥♥♥♥♥
Between the Lines ~ Wilde GefühleTammara Webber - Mira Taschenbuch
Gelesen als Broschiert -> Zur Rezi
Broschiert 9,99 € /Ebook 9,99 €

Klappentext:
Eigentlich müsste Emma durchdrehen vor Glück: Sie soll die Hauptrolle in einem Blockbuster spielen. Ihr Filmpartner ist niemand anderes als Hollywoods heißester Bad Boy Reid Alexander! Der für sein ausschweifendes Sexleben und seine Skandalpartys bekannt ist – und der alles daran setzt, sie zu verführen. Bei seinen Küssen bekommt Emma ganz weiche Knie. Doch ist es wirklich eine gute Idee, sich auf Reid einzulassen? Denn in Wahrheit fühlt sich Emma mit all dem Glamour nicht wohl. Außerdem ist da auch noch ihr sensibler Co-Star Graham Douglas, allerdings scheint dieser schon vergeben zu sein …

Greifbar - Melanie Stoll - Amrûn Verlag
SuB
Taschenbuch 11,90 € / Ebook 3,99 €

Klappentext:
Sie kennt ihn nicht. Er würde sein Leben für sie geben. Nacht für Nacht durchlebt die siebzehnjährige Dorey einen Traum, den sie sich nicht erklären kann. Geheimnisvoll, mysteriös so wie Julian, der eine Verbindung zu ihr zu haben scheint. Als sie erkennt, dass beides zusammenhängt, eröffnet sich ihr eine Welt voller Geheimnisse und Gefahren. Sie erlebt Dinge, die sie nie für möglich gehalten hätte und die Doreys Leben für immer verändern werden.


>> Und hier geht es zu Teil Zwei <<

Donnerstag, 28. April 2016

Mangas sind nur was für Kinder? Dieser hier sicherlich nicht


Oftmals muss ich mir anhören:

Mangas sind doch nur was für Kinder.

Oder auch Du liest deinen Comic Rückwärts.

Die meisten die Anime/Manga hören, denken direkt an Pokemon oder Heidi. Ich gehe jetzt nicht unbedingt von euch aus, sondern von Leuten, die sich damit nicht unbedingt auseinander setzen. mein Stiefvater zbs. Mangas sind Comics und die Frauen haben alle große Boobies weil die Japaner alle kleine haben. Wäre sone Aussage von ihm. Ich hab ihn natürlich trotzdem lieb. Wenn ich mit meinem kleinem Bruder über Mangas und Animes diskutiere sind das für ihn genauso böhmische Wälder, wie wenn er sich mit meinem Freund über Fußball unterhält für mich. 

Ich hab ihm mal Ousama Games gezeigt, einen meiner Lieblingsmangas. Sein Kommentar beim durchblättern: Oh, da hat sich einer erhängt. Ja ist wirklich sehr Kindgerecht, oder?

Und genau diesen Manga möchte ich euch heute vorstellen.
Leider hat mein kleiner Bruder grade meine Ausgaben, von daher gibt es nur Bilder aus dem Internet für euch. 

Ousama Game Spiel oder Stirb, ist eine Manga Reihe von 5 Bänden, die zwischen Mai 2013 bis Juni 2014 bei Carlsen Manga erschienen ist.

Mit dem 5. Band ist die Reihe abgeschlossen. Es gibt kein richtiges offenes Ende. 

Es gibt noch einen Nachfolger. Ousama Games - Extreme. Von dem Nachfolger sind 4 von 5 Bänden bereits erschienen. Der Finale Teil erscheint voraussichtlich im Juli 2016.

 Ousama ist übrigens Japanisch und bedeutet König.

In Ousama Game - Spiel oder Stirb geht es um den Schüler Nobuaki und seine Klassenkameraden. Eines Tages bekommen Sie alle die selbe SMS mit einer Aufgabe, die innerhalb von 24 Stunden erledigt werden muss, ansonnten werden die Schülerin oder Schüler, die die Aufgabe betreffen bestraft. Am Anfang sind die Aufgaben noch recht harmlos und die Schüler tun es als Scherz ab. Irgendwer lacht sich wohl grade halb tot. Bis die erste Aufgabe nicht erfüllt wird und der erste Schüler auf mysteriöse weise Stirbt. Die Aufgaben werden immer krasser und Angst und Panik breitet sich aus. Niemand vertraut den anderen anderen noch. Wer ist dieser ominöse Ousama der die SMS verschickt? 32 Schüler, 32 potentielle Täter, 32 potentielle Opfer. Man weiß bis zum Ende nicht, was da vor sich geht.

Der Manga lässt sich unter Thriller/Mystery und meines Erachtens auch in Psychohorror einordnen. Wichtig beim lesen ist, habt unbedingt den Folgeband da. Ihr ärgert euch sonnst die Krätze, denn sie enden alle in Cliffhängern.

Die Bände sind so um die 160 -180 Seiten stark, von daher lässt sich die Reihe auch gut an einem Tag weglesen. Es gibt verdammt viele WTF - Momente und manchmal muss man auch Stellen zweimal lesen, weil es so Psycho ist, dass man sich nur denkt: Steht das da wirklich so? Oder hab ich was verpasst? Ich bin verwirrt!

Verwirrt ist man zwischen Band 2 und Band 5 eigentlich durchgehend und ohne jetzt zu Spoilern das Ende ist genial auf eine wirklich kranke Weise. Aber Krank ist der ganze Manga. Immer wieder fragt man sich, wie hätte ich reagiert? Die Aufgaben sind teilweise wirklich brutal und das nicht nur körperlich. Um so weiter das Spiel geht um so mehr wird mit den Urinstinkten gespielt. Überleben, Rache , die Macht des Stärkeren. 
Wie weit geht man um sein eigenes Leben zu retten? Wer zählt am Ende, die Gruppe oder man selbst? Und was ist eigentlich Freundschaft wert? Wie oberflächlich ist "Freundschaft" eigentlich wenn es hart auf hart kommt und es um das eigene Leben geht?
Für mich eine der besten Manga-Reihen, die ich je gelesen habe. Die FSK 16 freigabe, kann man gespalten sehen. Viele meinen es sollte auf 18 hochgestuft werden, aber ich denke, dass Carlsen mit 16 völlig richtig lag, ja es ist brutal, es geht an die Psyche und es ist zum Teil auch Sozialkritisch. Aber damit sollte ein 16 -Jähriger in der heutigen Zeit umgehen können. 


Dienstag, 26. April 2016

Hermines Herzensbücher Teil 2



Und es geht weiter :) Heute habe ich 2 Bücher und eine Reihe für euch aus dem SP-Bereich.

Das erste ist Coming Home - Alles oder nichts von Evy Winter

Ich hab es leider nur als Ebook, von daher gibt es kein selbst geschossenes Bild. Noch nicht. denn dieses Buch ist ein absolutes Highlight und ich möchte es unbedingt in meinem Regal stehen haben, am liebsten signiert. 

Eine Nacht hat es gedauert, mein Herz in 1535854415 kleine Stücke zu zerbrechen. Und einen Nachmittag um es wieder zusammen zusetzen.
Ich habe nicht ein bisschen geweint, nein ich habe so sehr geschluchts das mir der Rotz aus der Nase lief, so sehr das ich mir die Hand auf den Mund pressen musste, damit mein Freund nicht wach wird.
Ja dieses Buch hat mich emotional zerstört, aber es war gut. Denn wenn erstmal alles draußen ist fühlt man sich ja auch freier. genau diesen Moment wurde denn genutzt um mein Herz langsam heilen zu lassen.
Noch Tagelang habe ich über dieses Buch nachdenken müssen. Es berührt und bewegt. Vor allem aber regt es einem zum Nachdenken an. Auch über einen selbst. Dieses Buch geht unter die Haut.

"Wir können uns darauf besinnen, was uns wirklich Wichtig ist. Wir können allen Mut zusammen nehmen und ein Wagnis eingehen, ein Wagnis namens Leben. Ohne eine Garantie für Sicherheit. Nur eins sollten wir nicht ... Damit warten. Denn eine Sache können wir nicht beeinflussen. Den Zeitpunkt, an dem es für all das zu spät ist"
Zur Rezi
Zum Buch 


Die Träne des Fressers - Weiße Königin - von Nathan C. Marus ist ein Dark-Fantasy Roman zum völligem Abtauchen

Wer auf guten, derben und ursprünglichen Fantasy mit einem Universum voller gefahren, echten Freundschaften unerbittlichen Feinden, Intrigen, Schlachten verschiedener Völker und großen Geheimnissen steht. Für den ist die Träne des Fressers auf jeden Fall was. Back to the Roots.
Der Weltenbund lässt einen völlig abtauchen und vereinnahmt einen.
Die Figuren wachsen einem ans Herz und ja, manchmal möchte man den Autor mit seinem eigenem Buch schlagen und sagen: Du .. du .. du ... böser Junge sowas macht man aber nicht. Ab auf die Stille Treppe. Da würde er denn wahrscheinlich mit einer Beule am Kopf sitzen - das Buch ist wirklich dick und schwer - und sich grinsend wie Mr. Burns die Hände reiben.
Die Geschichte ist aber so spannend und gut geschrieben, dass man ihm das verzeiht. Also außer die eine Sache, da war er wirklich nicht ganz eckig im Apfel. Jeder, der das Buch gelesen hat, wird wissen was ich meine.
Ich weiß, wenn ihr das Buch lest, werdet ihr danach allen leuten die ihr kennt sagen : Lies das verdammte Buch und sprich mit mir drüber! Leider ist die Fanbase noch zu klein. Denn das Buch hat potential sich ganz oben einzureihen, neben den Tolkien und Prattchat Büchern.

"Du wolltest mich fressen? Mich? Eine wunderschöne kleine Fee? Eine Feuerfee? Bist du ... dumm!" 
Nani - Die Feuerfee
"Zen, wenn du nicht vorhast, mit beiden Waffen zu kämpfen, dann gib mir wenigstens dein Wurstmesser!"
"Ist dir eigentlich mal mal aufgefallen, dass du Humor hast, wenn es darum geht sarkastisch zu sein, liebe Zen?"
Beides Spleen Menschenpups .. eh Menschenmann
"Ja, und du hast mir nicht zugehört! Du musst dir erstmal selbst wichtig sein, um anderen wichtig zu werden! Ich meine nicht damit, dass du egoistisch sein und nur noch an dich denken sollst, sondern dass du deine Ängste besiegen musst! Schau mich an!"
Xur 


Und als letzes für heute die Collide Reihe von Celine Ziegler 

Leider wieder total unbekannt aber definitiv lesenswert! Und leider nur als Ebook erhältlich. Wäre auch schön im Regal gewesen.
Die Collide Reihe lässt sich im YA Genre einordnen, wer aber einen 0-8-15 Roman, so wie es 5217 andere gibt, erwartet, der wird bitterlich enttäuscht. Diese Reihe hat so viel Tiefgang und ist so emotionsgeladen. Man wird regelrecht durchgewirbelt und wie in einem Strudel in die Geschichte eingesaugt, so, dass man den Ereader kaum aus der Hand legen kann.  Ehrlichkeitshalber muss ich aber auch sagen, dass der dritte Teil nicht ganz an seine beiden Vorgänger rankommt, aber trotzdem ist er wichtig damit die Geschichte abgeschlossen wird. Nach dem zweiten Teil bleiben noch so viele Fragen offen, die einfach geklärt werden mussten,
"Mein Herz war damals noch ein Geheimer Garten und die Mauern darum waren zu hoch, um Gefühle und Momente wie diese auch nur für eine Sekunde in mein Leben zu lassen. Doch das ist vorbei"
"Ich habe so viele Dinge gelernt und kennengelernt, die ich in keinem Buch erlesen konnte. Es war alles so viel mehr. Es war ein Drama, ein Krimi, und auch ein Roman. Schließlich endet es aber doch mit meiner Biografie, dem Weg zu mir selbst.
Es sind so viele Dinge unschlüssig und das Leben ist noch lang, aber eine Sache weiss ich jetzt ganz genau:
Ohne Aiden hätte ich mich niemals kennengelernt.
Ohne Aiden hätte ich mich niemals verloren"

Hearts Collide

"Wenn ich sage `Ich Liebe dich mehr´ , meine ich nicht nur, dass ich dich mehr liebe, als du mich. Ich meine damit, dass ich dich mehr liebe, als die schlechten Tage, die vor uns liegen.
Ich liebe dich mehr, als jeder Streit den wir haben werden. Ich liebe dich mehr, als die Entfernung zwischen uns. Und ich liebe dich mehr als jegliches Hindernis, das versucht zwischen uns zu kommen und es auch tut. Ich liebe dich am meisten."

Lives Collide

Montag, 25. April 2016

Hermines Herzensbücher Teil 1



Ich habe ein paar Bücher / Reihen rausgesucht die mir absolut am Herzen liegen und die ich euch nach und nach vorstellen werde. Immer 3 Bücher/Reihen pro Post, damit die Beiträge nicht all zu lang werden :)

Die erste Reihe die mir dazu eingefallen ist, war ganz klar Harry Potter.


Ich liebe Harry Potter einfach. Ich könnte es immer wieder lesen, denn die Bücher bedeuten für mich einfach Kindheit/Jugend.
Jedes Jahr oder alle 2 , so wie die Bände eben raus kamen, sind nicht nur die Charaktere in den Büchern gereift und gewachsen sondern auch auch.
Ich war 11 als ich den ersten Band in den Händen hielt. Genau wie Harry, Hermine und Ron.
Ich liebe es mich in Hogwarts zu verlieren und in eine Welt einzutauchen die so voller Wunder ist. Ich habe sogar ein Harry Potter Tattoo. Mein linker Unterarm ziert Expecto Patronum mit einer Katze. Denn ich denke eine Katze wäre mein Patronus :D

Ich bin stolze Gryffindor. Ich trage mein Wappen auch gerne mal an meinem Handgelenk als Armband oder mein Quidditch Team T-Shirt.

Jedem, der der noch nie Harry Potter gelesen hat, kann ich die Bücher nur ans Herz legen, denn Hogwarts wird immer unser Zuhause sein.

Hier geht es zum ersten Buch

Die zweite Reihe die mir sofort einfiel war die Tintenwelt-Trilogie von Cornelia Funke 

"Bücher müssen schwer sein, weil die ganze Welt in ihnen steckt."

Wünscht sich nicht jeder Leser, eine Zauberzunge zu sein? Charaktere aus Büchern hinaus lesen zu können? Oder sich selbst rein?

"Nichts verscheuchte böse Träume schneller als das Rascheln von bedrucktem Papier."

Cornelia Funke hat mit der Tintenwelt, eine Welt geschaffen in der sich jeder Leser sofort zuhause fühlt. Die Bücher sind nicht nur liebevoll gestaltet, jedes Kapitel beginnt mit einem Zitat aus einem Buch, bekannt und nicht so bekannt aber immer passend, sondern die Geschichte um Meggi, Mo, Staubfinger und all die anderen zieht einen sofort in seinen Bann und selbst nach all den Jahren nehme ich die Bücher gerne in die Hand und lese entweder einzelne Passagen oder gar das ganze Buch nochmal. Und jedesmal werde ich von neuem vollkommen verzaubert. 

"Das Buch wird anfangen, deine Erinnerungen zu sammeln. Du wirst es später nur aufschlagen müssen und schon wirst du wieder dort sein, wo du zuerst drin gelesen hast. Schon mit den ersten Wörtern wird alles zurückkommen: die Bilder, die Gerüche, das Eis, das du beim Lesen gegessen hast... Glaub mir, Bücher sind wie Fliegenpapier. An nichts haften Erinnerungen so gut wie an bedruckten Seiten."


Die letze Reihe die ich euch heute vorstellen will ist die Reihe um Violet Eden von Jessica Shirvinghton

Den Ersten Band - Erwacht - habe ich gelesen als ich vor 2 Jahren im Krankenhaus lag, ich hatte ihn an einem Tag durch und mein Freund musste mir sofort den zweiten besorgen. Ich hab die ersten 4 Bände in 3 Tagen gelesen und musste noch so einige Zeit auf den 5. warten. Und ich hasse warten :D Aber ich kann euch beruhigen, wenn ihr jetzt erst anfangt, denn habt ihr Glück, denn die Geschichte um Violet ist abgeschlossen.

Die Reihenfolge ist wie folgt

Ich hatte bis dato wenig Fantasy gelesen, was mit Engeln zu tun hatte und diese Reihe war einfach was erfrischend neues. lest die Reihe, ihr werdet sie lieben. Aber Linc gehört mir ;)

Klappentext zu Erwacht:An Violet Edens 17. Geburtstag gerät ihre Welt aus den Fugen. Sie erhält einen Brief ihrer verstorbenen Mutter und erfährt: Sie ist eine Grigori, ein Wächter-Engel – genau wie der unglaublich attraktive, nur leider so unnahbare Lincoln, für den sie schwärmt. Mit siebzehn erwachen ihre Fähigkeiten und rufen gefährliche Gegner auf den Plan. Nun muss sie sich entscheiden, ob sie ihre Gabe annimmt in einer Welt, in der Engel des Lichts und Engel der Finsternis einen schrecklichen Kampf führen ...

Teil Zwei >>

Sonntag, 24. April 2016

Rezension Between the Lines - Wilde Gefühle


Worum geht’s?
Emma kann mit ihren 17 Jahren schon auf ein paar Film- und Fernsehaufnahmen zurück blicken. Werbespots und kleine Rollen. Doch denn wird sie für die Hauptrolle für eine Neuverfilmung von einem ihrer Lieblingsbücher gecastet. So richtig begeistert ist Sie allerdings nicht, aber wer lässt sich schon solch eine Chance entgehen.
Am Set trifft sie auf ihre Schauspielkollegen und die männliche Hauptrolle hat niemand anderes als Reid Alexander! Der Hollywood Bad-Boy schlecht hin. Und der hat beschlossen Emma nicht nur vor der Kamera bezaubern zu wollen, aber da ist auch noch der Co. Darsteller Graham, sensibel, gut aussehend und richtig Dicke mit Brooke. Reids Exfreundin. Emma muss in einer Welt voller Blitzlichtgewitter und Gerüchten Klar kommen und das obwohl sie doch viel lieber völlig normal wäre.



Meine Meinung:

Der Klappentext hat mich schon unglaublich neugierig gemacht und ich wurde nicht enttäuscht. 
Tammara Webber entführt uns hinter die Kulissen eines Blockbusters. Denn Dramen und große Gefühle gibt es nicht nur vor der Kamera.
Die Geschichte ist aus zwei Sichten geschrieben, Emmas und Reids. Sie wechseln sich nicht kapitel weise ab sondern direkt in den Kapiteln. Beide sind so lebendig beschrieben, dass man ihre Gedankengänge, ihre Gefühle und ihr Handeln nachvollziehen kann. Die Figuren werden in den Gedanken beim lesen lebendig.

Aber nicht nur die Figuren von Emma und Reid, sind bis ins kleinste Detail ausgearbeitet sondern wirklich alle. Es gibt keine Figur die nervig oder Platt rüberkommt.
Es gibt ein paar Wendungen, die so nicht vorausschaubar waren und die Figuren haben mich mehrmals überrascht. Ja auch Buchcharaktere kann man völlig falsch einschätzen. Bin ich übrigens Meister drin. 
Ich mag Charaktere die sich im laufe der Geschichte erst entwickeln und mich überraschen und vor allem mich teilhaben lassen, allerdings sollte diese Entwicklung nachvollziehbar sein, denn niemand ändert sich von 0 auf 100 und verliert wichtige Charakterzüge. Miss Webber hat genau solche wundervollen Charaktere erschaffen.

Ich war übrigens von Anfang an Team Graham. Wollt ich ja nur noch mal sagen.

Reid ist, naja er wird nicht mein Lieblingscharakter, er hat was ja aber trotzdem ist er mir suspekt. Ich schwanke zwischen: ich will ihn schütteln und verprügeln und in den Arm nehmen und trösten.

Der angenehme Schreibstil lässt einen abtauchen und das Buch förmlich verschlingen. Es ist nicht super spannend aber auf seine Art fesselnd.

Das Ende war… hach… genau meins, auch wenn ich was völlig anderes erwartet habe. Ich konnte das Buch mit einem Gefühl, vollkommenen Glücks zur Seite legen. Lächelnd. Noch, denn es gibt einen zweiten Teil. Bald. Und ich kann kaum erwarten ihn zu lesen auch wenn ich weiß, das mein Glück (Und Emmas natürlich auch) dadurch gefährdet werden kann. 
Kann nicht bitte jetzt schon Juni sein?

Rezension Violet - So Hot . Sisters in Love Band 1



Worum geht’s?

Violet tut alles für ihre Zukunft. Und das still, fleißig und immer höflich lächelnd. Als Mittlere Tochter einer Familie, die ein riesen Kosmetik-Imperium führt. Sie will doch nur, sich in der Firma ihres Vaters beweisen, den perfekten Mann an ihrer Seite und ein ruhiges Leben. Nur scheiße, dass ihr Vater eher auf das Image acht gibt als Gefühle und ihr Freund ein Arschloch ist. Violet steht nicht im Mittelpunkt, Violet steht immer im Hintergrund, bis sie sich näher mit Ryder beschäftigt, einem Arbeitskollegen, der sie plötzlich umwirbt. Doch er sagt von Anfang an, dass er nicht gut für Sie sein will. Doch Violet will endlich selbst entscheiden, was gut für Sie ist.



Meine Meinung

Mit Violet startet die Dreiteilige Reihe um die Fowler Schwestern und sie steht ganz klar auch im Vordergrund, auch wenn man ihre Schwestern Rose und Lilly schon mal kennen lernt.

Die Story ist aus zwei Sichten geschrieben. Violets und Ryders und beide sind von der Persönlichkeit her so verschieden wie sie es nur sein könnten und trotzdem passen sie perfekt zusammen. Man merkt direkt die Spannungen und die Anziehungskraft zwischen ihnen. Das liegt eindeutig an der Schreibkunst der Autorin, sie schafft es aus ein paar Buchstaben eine Verbindung zu schaffen, die der Leser förmlich spüren kann.

Nicht nur die tiefgehende Liebesgeschichte zwischen Ryder und Violet, welche am Anfang einer Jagt gleicht, sondern auch die Intrigen, die in der Firma der Fowlers gesponnen werden und hoffentlich sich bis zum letzen Teil durchziehen, machen das Buch spannend.

Manchmal möchte man Ryder nur schütteln aber man kann sein handeln auch nachvollziehen. Leider muss ich aber auch zugeben, dass Ryders Vorgeschichte manchmal etwas platt klingt, ich denke das hätte man anders ausbauen können.
Das Ende lässt Fragen offen, auch wenn die Geschichte um Violet und Ryder abgeschlossen ist, aber die Geschichte der Firma nicht und die um Violets Vaters. Sollte meine Vermutung richtig sein und das ganze wird sich weiter durch die Reihe ziehen, wird es definitiv spannend bleiben.

Die Figuren sind gut ausgearbeitet und grade in Violet steckt so viel mehr, als sich auf den ersten Seiten vermuten lässt, sie entwickelt sich von der stillen, lieben, höflichen und vor allem zurückhaltenden Violet zu einer Wildkatze die ganz genau weiß was Sie will der wen und wie sie es bekommt.

Rezension Looking for Hope



Worum geht’s?

Looking for Hope ist Colleen Hoovers Hope Forever nur aus Deans Sicht beschrieben. Die Geschichte ist die Selbe, nur aus einem anderem Blickwinkel.

Trotzdem solltet ihr erst Hope Forever gelesen haben.

Vor 13 Monaten hat seine Zwillingsschwester sich das Leben genommen, vor 13 Jahren verschwand seine Nachbarin spurlos.
Dean Holder hat in der Vergangenheit auf schwere Weise lernen muss, wie man mit einem Verlust umgehen muss. Bis er Sky trifft und endlich lernt wie es ist in der Gegenwart zu Leben und nach vorne zu blicken. Aber Sky bringt seine Welt zum schwanken, denn mann muss manchmal zurück gehen um nach vorne Blicken zu können.



Meine Meinung

Es gibt Schriftsteller, die zaubern uns ein Lächeln auf die Lippen und es gibt Schriftsteller, die uns emotional zerstören um uns denn ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. 
Colleen Hoover gehört eindeutig zu der zweiten Sorte Schriftsteller.


Ich hatte gedacht, ich kenne die Geschichte.
Ich hatte gedacht, schlimmer kann's nicht werden.
Ich fing an zu lesen und merkte: Ich habe mich ganz gewaltig geirrt.

Aber das ganze aus Deans Sicht zu lesen, war so viel intensiver wie aus Skys.
Nicht nur Dean ist Intensiv, sondern diese ganze Gefühlswelt, die einen durchwirbelt und weinend zurücklässt.
Das Buch beginnt weiter vorne als Skys Geschichte und gibt einen tieferen Einblick in Deans Hintergrund. Alleine die Briefe die er an Les geschrieben hat, haben mir eine Gänsehaut bereitet, die ich nicht mal bei 10 grad minus bekommen würde. 
Seine Gedanken, seine Liebe und seine Wut so nieder zuschreiben und uns daran teilhaben zu lassen, hat mich völlig überwältigt. Für mich waren es, die Briefe an Les, dass was dieses Buch so besonders macht.

So anders obwohl es die gleiche Geschichte ist. So Intensiv. 
Ich muss ehrlich zugeben, ich bin kein Fan von zwei mal die selbe Geschichte nur aus anderen Blickwinkeln, wenn die Sichten sich kapitelweise abwechseln in einem Buch, finde ich das Super, aber das ganze noch mal als komplette Geschichte?
Aber ich bin froh, dass sich Frau Hoover dazu entschlossen hat auch Deans Sicht zu erzählen, denn diese Sicht musste einfach erzählt werden.

Rezension Hearts never forget



Worum geht’s?
Hayley musste alles zurück lassen was Sie liebte um es zu beschützen und dieses „Alles“ war Taylor. 6 Jahre war sie verschwunden und plötzlich steht Sie wieder vor ihm. Doch er hat sich verändert. Denn als Hayley sich heimlich aus dem Staub gemacht hat, hat sie sein Herz mitgenommen.
Aber Hayley will Taylor zurück, sogar zu seinen Bedingungen.

Meine Meinung:
Ich bin etwas zwiegespalten, das Buch zu bewerten fällt mir wirklich schwer, denn es ist nicht schlecht konnte mich aber auch nicht flashen.

Der Schreibstil ist teilweise etwas holprig und so richtig Interessant wurde es erst in der zweiten Hälfte, aber auch nicht so Interessant, das ich jetzt gesagt hätte: ich kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.
Am besten geschrieben, waren die Szenen in denen es prickeln sollte, es war als wäre da ein Schalter umgelegt und der Schreibstil wurde um einiges besser. Any Swan hat definitiv ein Händchen dafür, erotische Szenen zu schreiben, die auch wirklich erotisch sind und nicht ordinär. Außerdem hat sie die perfekte Mischung gefunden, das Buch war nicht überladen mit sinnlosem plumpem rumgehühner, sondern die Szenen traten nur denn auf wenn sie auch wirklich passten.

Der Charakter von Taylor war teilweise etwas widersprüchlich, vom Harten Swingerclub-Gänger zum Softi auf gefühlten 10 Seiten. 
Die Grundstory und das Ende waren aber gut ausgearbeitet, und grade das Ende hat mich überrascht. Positiv allerdings, es war wirklich nicht vorhersehbar.

Der Titel ist passend gewählt und kommt auch im Buch einmal vor, er hat Wiedererkennungswert in der Geschichte.

Rezension The Best Goodbye - ganz Nah




Worum geht’s?
River Kipling, Blaires Halbbruder und Retter von Reese, hat sich vorübergehend in Rosemary Beach niedergelassen. Für seinen Boss zieht er ein neues Restaurant auf, aber eigentlich will er nur eine kleine Bar am Hafen haben, einen Ort an dem Einsamkeit herrscht. Einen Ort wo ihn niemand findet und keiner außer seiner Familie kennt. Vor allem aber will er mit seiner Vergangenheit abschließen, denn läuft ihm Rose über den Weg und längst verdrängte Dämonen tauchen in seinem inneren auf, wer ist Rose? Und warum kommt ihm ihr Lachen und ihre Art sich zu bewegen so mega vertraut vor? 


Meine Meinung?
River hat mich schon im letztem Band interessiert und es lies auch durchscheinen das er eine der dunkelsten Vergangenheiten hat. Und dies wurde in diesem Band nur bestätigt.
Er ist wirklich ein Bad-Boy. Einer der ganz bösen Sorte. Aber er hat auch andere Seiten.
Abbi Glines hat es mal wieder geschafft mich vollkommen mitzureißen. Auch nach dem 13. Band wird die Rosemary Beach Reihe nicht schlechter, jedes Buch besticht durch Individualität, trotz der Verknüpfungen der einzelnen Charaktere.
Dieser Band ist wahrscheinlich der düsterste der Reihe aber auch einer der spannendsten. Rivers „Job“ und seine Vergangenheit haben ihn geprägt und die Flashbacks, ich liebe übrigens Flashbacks, gaben einem, einen direkten Eindruck in seine Vergangenheit, aber nicht nur in seine sondern auch in die von Rose.
Die Kapitel sind wieder abwechselnd aus den Sichten von River und Rose geschrieben. 
Spannung und Liebe kamen beides nicht zu kurz.

Abbis Schreibstil sorgt dafür, dass man das Buch in einem Rutsch lesen kann, er ist einfach leicht und locker, sie schafft es das man mitfiebert aber dabei total abschalten kann.
Jedes Rosemary Beach Buch ist ein kleines bisschen Heimat geworden und ich kann is kaum noch erwarten bis es auch auf Deutsch heißt:
Nan – The Bitch is back

Rezension Ungenügend



Worum geht’s?
Leon besucht die 12. Klasse eines Gymnasiums. In Mathe ist er mehr als schlecht. Aber dafür ist er gut aussehend, charismatisch und ihm fliegen die Schlüppis nur so zu. Aber er ist wählerisch, denn auch wenn er durch die Betten hüpft gehört sein Herz nur einer Frau und die ist nicht nur 5 Jahre älter wie er sondern das ganze endete nicht gut, denn Sie war seine Mathe Nachhilfelehrerin und studierte Lehramt. Nun steht sie vor ihm, als seine neue Mathelehrerin und sie trägt ein Ring am Finger, die Gefühle von damals wallen sofort wieder auf, doch das was sich da in Leons Herzen und seinem Kopf abspielt darf nicht sein. Denn Schüler-Lehrer Beziehungen sind verboten.

Meine Meinung:
Fangen wir mit dem Schreibstil an. Frech, frei heraus und Altagstauglich. Die komplette Geschichte ist aus Leons Sicht geschrieben, was mal was erfrischend anderes war. Ich hab selten Bücher in der Hand gehabt, die rein aus der Sicht des Mannes geschrieben wurden und es war Interessant in seinen Kopf und seine Gefühlswelt einzutauchen. Das ganze wurde auch ehrlich und realistisch rüber gebracht und wirkte weder gestellt noch erzwungen locker.
Immer wieder brachte mich Leon zum schmunzeln oder sogar zum lachen und mit seiner leichten Unbeholfenheit ab Mitte des Buches zum wissendem lächeln.

Ein paar Szenen waren aber leider etwas platt und es ging so schwubb-di-wupp schnell, das hätte vielleicht etwas besser ausgearbeitet werden können.
Es ist ein New- Adult Roman und in denen darf auch mal das Wort Schwanz vorkommen und der darf auch mal wo rein gesteckt werden. Aber das ganze nicht zu vulgär oder zu prüde darzustellen schaffen nicht alle Autoren. Frau Lionera allerdings hat diese Gratwanderung mit Bravour gemeistert, die prickelnden Szenen in dem Buch sind wirklich kein billiger Fusel, wo die Bläschen sich nach 20 Sekunden verabschieden, sondern edler Champagner.

Am Anfang gab es ein paar Rückblenden in die Vergangenheit von Leon und Alex, ich hätte mir ehrlich gesagt noch ein paar mehr gewünscht um einfach mehr von der Hintergrundgeschichte zu erfahren. Ich bin aber auch so schrecklich neugierig.

Das Buch nahm ein paar Wendungen die ich nicht so erwartet habe und was es schwer machte, die Geschichte zu unterbrechen, weil man einfach wissen wollte wie es weitergeht. Eine Vorahnung die ich hatte wurde allerdings bestätigt und ich war mega Happy damit, leider war mein Glücksgefühl nur von kurzer Dauer.
Bis zum Epilog war alles super, denn die letzte Wendung. Dieses Happy-End Gefühl hat sich bei mir einfach nicht eingestellt auch wenn es eigentlich so hätte sein sollen. Aber das sieht jeder anders.

Mit 214 Seiten (auf meinem Handy – als Ebook) lässt sich das Buch gut und flüssig an einem Tag durchlesen.

Allem in allem ist das Experiment New-Adult Roman geglückt und ich hoffe wirklich, dass wir noch mehr aus dieser Sparte von Asuka Lionera lesen werden.

Rezension Die Liebe, das Glück und ein Todesfall



Worum geht’s?
Maia lebt mit ihren beiden Kindern, Harley und Bronte, und ihrem Lebensgefährten Collin im schlimmsten Sozialviertel der Stadt. Da Collin lieber das Sofa samt Fernseher bewacht anstatt seinen Arsch hochzubekommen und sich einen Job zu suchen, hält Maia ihre Familie mit Putzjobs über Wasser. Es ist eigentlich nicht mal genug um zu Leben und Collin ist da wirklich keine Hilfe. Als plötzlich eine Auftraggeberin verstirbt, bei der Maia geputzt hat, bekommt sie erstmal einen Schock. Die alte Dame, deren Haus sie zweimal wöchentlich, in stand gehalten hat, war viel mehr als nur ihr Boss. Sie hat Maia ermutigt mehr aus sich zu machen. Sie hat an sie geglaubt und an ihre Kinder. Also hat Sie ihr vermögen den Kindern vermacht, aber nicht direkt, sondern sie hat ihr Testament so formuliert, dass Bronte und Harley ab jetzt auf eine Nobel Schule gehen. Doch Sozialfälle auf einer Elite Schule, da prallen Welten aufeinander und Maia bekommt einen Einblick in die Schickeria und ihr Leben bestehend aus Tofu, Gluten- und Zuckerfreien Keksen, Biogemüse und Gehässigkeit einer ganz anderen Art. Aber sie erhält Unterstützung von der etwas durchgeknallten Clover , reiche Vorstadtmutti, und von dem Stufenleiter der Kinder und der sieht auch noch verdammt gut aus.



Meine Meinung

Ihr sucht nach einem Buch, für die ersten Sonnenstrahlen? Was einem schmunzeln lässt, lachen und seufzen? Ein Buch, das für ein Wochenende auf Balkonien, Terrasien oder den Urlaub perfekt ist? Dass, das Herz aufgehen lässt aber nicht voller Emotionalen Ballast und Drama ohne Ende ist? Denn kann ich euch Die Liebe, das Glück und ein Todesfall nur ans Herz legen.
Der Schreibstil ist angenehm und das Buch lässt sich flüssig weg lesen. Es ist teilweise ernst aber auch so humorvoll, einfach liebenswürdig. Genau wie Maia. Eine Mutter, die wie eine Löwin ist, aber erst noch wirklich erkennen muss, was ihr Rudel und ihre Jungen bedroht. Stark und Unabhängig sind zwei Eigenschaften die die Protagonistin auf jeden Fall besitzt, aber die erst im Laufe des Buches zum Vorschein kommen obwohl sie tief verborgen von Anfang an da waren. 
Aber nicht nur Maia hat so ihre Problemchen sondern auch Clover, die Frau, die Maia unter ihre Fittiche genommen hat und zu mehr als - das ist die Mum von … - wird, nämlich zu einer Freundin, einer Vertrauten, einer Komplizin. 
Denn ein Problem kann immer auftreten, egal aus welcher Schicht man kommt, nämlich Männer. Sei es der Ehemann, der Lebensabschnittsgefährte oder der nette Lehrer, der einem mehr Aufmerksamkeit schenkt, als man eigentlich bekommen sollte.
An manchen Stellen hat man dieses, ich wusste es doch Gefühl, diese kleine Vorahnung, die sich Seiten zu vor in deinem Kopf festsetzt und schließlich ihre Bestätigung findet.

Das Ende ist allerdings nicht voraussehbar sondern wirklich überraschend. 
Charismatisch, Humorvoll und auf eine reale Weise berührend nimmt uns Kerry Fischer mit auf ein kurzweiliges Lesevergnügen und schenkt und lässt uns sich in seine Geschichte verlieben.

Ein Roman, wo nicht die Liebesgeschichte im Vordergrund steht, sondern der Gedanke, dass es nicht zu spät ist, sein Leben umzukrempeln.

Rezension Der Weg der gefallen Sterne



Worum geht’s?

Gaia steht ein neues Abenteuer bevor. Wieder muss sie ihre gewohnte Umgebung verlassen und durchs Ödland. Aber diesmal ist sie nicht alleine. Der Großteil der Bürger von New Sylum folgt ihr. Und es gibt nur einen Ort an den Sie können. Die Enklave. Das ihnen kein Freudenfest geschmissen wird ist ihr klar und sie muss sich dem Protektor erneut stellen.

Meine Meinung.

Der finale Teil spielt ungefähr ein Jahr nach dem zweitem. Er ist der dünnste der Trilogie. Aber für mich auch der schwächste. Leider entwickelt sich Gaia zum Naivchen die mehr rummimit und eine dumme Entscheidungen nach der anderen trifft. Der Schreibstil ist zwar immer noch sehr angenehm weg zu lesen vom sprachlichem her aber dieses immerwährende Drama von Gaia nervte doch ein bisschen. Es wirkte etwas, als ob die Autorin das ganze in die länge ziehen wollte. Und das obwohl es ja im Gegensatz zu Teil 1 & 2 um knapp 100 Seiten dünner war. Es fehlte an Spannung. Die „Finale Schlacht“ war leider alles andere als episch oder generell ansprechend.
Aber es gab natürlich nicht nur schlechte Stellen. Die offenen Fragen wurden beantwortet und alte Freundschaften aufgefrischt und neue geschlossen.
Wenn man die Reihe anfängt sollte man auf jeden fall bis zum Ende durchhalten.

Rezension Das Land der verlorenen Träume




Worum geht’s?

Gaia hat die Enklave verlassen und ist mit ihrer Schwester ins Ödland geflüchtet um sich auf die Suche nach ihrer Großmutter und dem totem Wald zu machen. Viel hat sich nicht zurück lassen müssen aber eine Sache schmerzt ihr Herz. Sie weiß nicht was aus Leon geworden ist. Leon, der einzige Junge, der in ihr mehr gesehen hat, als das Mädchen mit der Narbe. Im Ödland verreckt sie fast, doch das Schicksal meint es gut mit ihr und sie wird gefunden und in Sicherheit gebracht. Sie erreicht Sylum. Sylum ist ein seltsamer Ort. Die Frauen haben das sagen und es gibt strenge Regeln. Aber Sylum hat auch ein Problem. Auf 9 Männer kommt nur eine Frau und die Geburtenrate macht es nicht besser. Es ist vom Aussterben bedroht aber dennoch sind die Menschen dort Glücklich. Aber ist Gaia wirklich von einem Ort mit verschrobenem System zum nächsten geflüchtet? Ihre Fähigkeiten als Hebamme sind es, die ihr erstmal ein Leben dort ermöglichen, aber ihre Fähigkeiten nachzudenken und ein eiserner Wille drohen, das kurzzeitige Glück zerbrechen zu lassen.

Meine Meinung:

Vom ersten Teil Die Stadt der verschwundenen Kinder, war ich mehr als begeistert und auch der zweite Teil wird nicht schwächer. Wieder muss sich Gaia Aufgaben stellen und ein System hinterfragen, was lange zeit ja schon wirklich gut funktioniert. Oberflächlich zumindest.
Gegensätzlich aber Gleichend, das würde mir zur Enklave und Sylum einfallen. Das Machtregime ist diesmal ein völlig anderes und es ist auch nicht ganz klar ob es böse ist. Es ist einfach nur Falsch. Die Matrach ist eine Interessante Frau die ihren Ort schützen will und die Bewohner. Sie ist nicht von Hass oder Unterdrückung geleitet aber dennoch gibt es so viele Fehler in dem System. Ich wusste bis zum Schluss nicht genau, was ich von ihr halten sollte. Aber nicht nur die Matrach sondern auch die anderen Figuren von Gaia über ihre Schwester Maya und die Libbis bis zu Leon und den Chardo Brüdern Will und Peter sind perfekt ausgearbeitet und mit vielen kleinen Details Leben eingehaucht worden. Gaia ist keine dieser oft nervigen Distopien Hauptprotas, die sich überstürzen und denn rumheulen. Auch wenn Sie manche ihrer Entscheidungen bereut und auch Selbstzweifel hat, bleibt sie sich doch selbst treu.
Was fürs Herz ist auch dabei. So Zart und so verwirrend wie es für ein 17 Jähriges Mädchen eben sein kann, wenn die Hormone erwachen und es nicht nur einen Helden für sie gibt. Doch genau diese verzwickten Gefühle tragen zu einem Ende bei, dass ich so nicht erwartet hätte.
Der angenehme Schreibstil lädt dazu ein völlig abzutauchen und das Buch in ein bis zwei Rütschen durchzulesen.
Ich bin froh den dritten Teil schon hier zu haben und das Ende von Gaias Reise mitzue
rleben.

Rezension Hope Forever



Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.
Worum geht’s?
Sky ist 17 Jahre alt, ihre beste Freundin wohnt direkt gegenüber, ihre Mutter ist eine liebevolle wenn auch manchmal eigenartige Person, die aber auf ihre schrullige Technologieverachtende Art ein warmes und Liebevolles Zuhause für Sky geschaffen hat. Obwohl sie in der 12 Klasse ist betritt sie das erste mal eine Highschool, sie wurde Zuhause unterrichtet, ein sozial Leben hatte sie zwar dank ihrer besten Freundin Six, aber dadurch auch nicht mehr den besten Ruf. Wenn Six einen Freund hat, datet sie automatisch den besten Kumpel, aber sie fühlt nichts und darüber ist sie auch nicht wirklich traurig. Denn begegnet sie Holder und alles ist anders. Sky verwirren diese Gefühle und sein Verhalten. Und denn ist da auch noch eine dunkle Vergangenheit die alles Überschattet aber auch endlich Klarheit bringt.

Meine Meinung:
Immer wieder wurden mir die Bücher von Colleen Hoover ans Herz gelegt oder ins Gesicht geschlagen mit den Worten „lese es endlich“.
Und ich wurde nicht enttäuscht. Auf Seite 34 war es letztendlich um mich geschehen. Nur 34 Seiten hat es gebraucht, bis ich mich in Colleens Schreibstil verliebt habe.
Obwohl ich ein sehr emotionaler Leser bin, hatte ich aber nur einmal feuchte Augen, aber ich musste des Öfteren Schmunzeln oder war geschockt. Eine leicht lockere Lovestory war das nicht.
Skys Geschichte wird immer wieder durchgewirbelt, genau wie ihr Gefühlsleben, kleine Flashbacks geben einem einen Einblick was eigentlich mit ihr passiert ist. Holder trägt am Anfang nicht grade dazu bei, dass Klarheit geschafft wird, sondern verwirrt nur noch mehr.
Die Charaktere sind sehr lebhaft und nahbar beschrieben, so dass man sich gut in sie rein versetzen kann. Man fiebert und leidet mit ihnen mit. Sie haben Persönlichkeit und Tiefe.
Dean ist nicht der typische Bad Boy und grade diese Vielschichtigkeit der Personen macht es einfach Realitätsnah.
Ich war teilweise im Schockzustand über das was ich da gelesen habe und fragte mich mal wieder wie kann ein Mensch nur so grausam sein. Das Buch hat mich wirklich berührt.
Ich bin gespannt ob das Buch aus Deans Sicht mit dem ersten sehr starken Teil mithalten kann.