Dienstag, 1. September 2015

Cyrano


Wir alle kennen die Geschichte von Cyrano de Bergerac, die des Mannes mit der großen Nase, des Dichters der im Hintergrund stand und lieber Gedichte im Namen eines anderen geschrieben hat um seine Herzensdame glücklich zu sehen auch wenn er nicht direkter teil dieses Glückes war.
Aber steckten wir nicht alle schon mal in der Rolle des Cyrano? Wir wollen die Menschen die wir lieben Glücklich sehen. Ob mit uns oder ohne uns. 
Wir lächeln obwohl es uns die Kehle zuschnürt , geben sogar noch Tips obwohl wir am liebsten schreien würden. Das Herz bleibt einen Moment stehen wenn wir Fortschritte hören , die wir am liebsten selber machen würden. Vielleicht sogar mit der Person die sie uns erzählt. Trotzdem lächeln wir und freuen uns für diese Person.
Ward ihr auch schonmal der Cyrano?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen